Ultrapar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Ultrapar Participações)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ultrapar Participações
Ultrapar.svg
Rechtsform Sociedade Anônima
Aktiengesellschaft (Brasilien)
ISIN BRUGPAACNPR5
Gründung 1937
Sitz São Paulo, BrasilienBrasilien Brasilien
Leitung Paulo Cunha
Mitarbeiter 9.282 (Ende 2013)[1]
Umsatz 54 Mrd. Real (2012)[1]
Branche Mineralöl, Chemie
Website www.ultra.com.br

Ultrapar Participações S.A. (Ultrapar) ist eine brasilianische Aktiengesellschaft mit Firmensitz in São Paulo.

Das Unternehmen ist im Energiesektor in Brasilien, Argentinien und Venezuela tätig und fördert Erdöl und Erdgas. Ultrapar wurde 1937 von dem Österreicher Ernesto Igel gegründet. Sein Sohn Pery Igel, der 1998 verstarb, führte das Unternehmen weiter.[2] Gegenwärtig wird Ultrapar von dem Brasilianer Paulo Guilherme Aguiar Cunha geleitet. Im Unternehmen sind rund 9.600 Mitarbeiter (Stand:2010) beschäftigt.

Zur Firmengruppe gehört unter anderem die Tankstellenkette Petróleo Ipiranga.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte, Details zur Geschäftstätigkeit

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Geschäftsbericht 2012 (englisch), abgerufen am 21. Mai 2014.
  2. Ultrapar:History