University of Louisville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo der Universität
Der U of L Uhrenturm
Die U of L Business School

Die University of Louisville (auch U of L genannt) ist eine staatliche Universität in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky. 1798 gegründet, sind heute an der University of Louisville 20.605 Studenten eingeschrieben.

Organisationale Gliederung[Bearbeiten]

  • Ingenieurwissenschaften (J. B. Speed School of Engineering) (1925)
  • Künste und Wissenschaften (1907)
  • Medizin (1837)
  • Musik (1932)
  • Öffentliche Gesundheit und Informationswissenschaften (1968)
  • Pädagogik und Human Development (1968)
  • Pflege (1979)
  • Rechtswissenschaften (Brandeis School of Law) (1846)
  • Sozialarbeit (Kent School of Social Work) (1936)
  • Wirtschaftswissenschaften (1953)
  • Zahnmedizin (1887)
  • Graduate School (1918)

Sport[Bearbeiten]

Die Sportteams der U of L sind die Cardinals. Die Hochschule ist seit 2014 Mitglied in der Atlantic Coast Conference.

Bekannte Professoren[Bearbeiten]

Berühmte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

38.249421-85.748012Koordinaten: 38° 14′ 57,9″ N, 85° 44′ 52,8″ W