Unterhinterhof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

49.1210.273055555556Koordinaten: 49° 7′ 12″ N, 10° 16′ 23″ O

Unterhinterhof
Höhe: 449–465 m ü. NN
Einwohner: 30 (1987)[1]
Eingemeindung: 1. Januar 1972
Postleitzahl: 91555
Vorwahl: 09852
Unterhinterhof (Bayern)
Unterhinterhof

Lage von Unterhinterhof in Bayern

Unterhinterhof ist ein Ortsteil der Stadt Feuchtwangen im Landkreis Ansbach in Mittelfranken.

Geografie[Bearbeiten]

Der Weiler liegt an der Zwergwörnitz, einem rechten Zufluss der Wörnitz.

Geschichte[Bearbeiten]

Bis zur Gebietsreform in Bayern (1. Januar 1972) gehörte der Ort zur ehemals selbstständigen Gemeinde Larrieden.

Baudenkmal[Bearbeiten]

  • Weiherfeld: Flachsbrechhaus, kleiner eingeschossiger Satteldachbau, teilweise Fachwerk, wohl 19. Jahrhundert; 100 m außerhalb des Ortes in Richtung Oberhinterhof.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Eine Gemeindeverbindungsstraße führt am Oberhinterhof vorbei nach Marktlustenau bzw. zur Kreisstraße AN 52.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://wiki-de.genealogy.net/GOV:HINHOFJN59DC
  2. Baudenkmäler in Feuchtwangen (PDF-Datei; 162 kB)