Usuki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt Usuki. Für das gleichnamige Lehen siehe Usuki (Han).
Usuki-shi
臼杵市
Usuki (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kyūshū
Präfektur: Ōita
Koordinaten: 33° 8′ N, 131° 48′ O33.126111111111131.805Koordinaten: 33° 7′ 34″ N, 131° 48′ 18″ O
Basisdaten
Fläche: 291,06 km²
Einwohner: 39.324
(1. November 2014)
Bevölkerungsdichte: 135 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 44206-2
Symbole
Baum: Citrus sphaerocarpa
Blume: Feuersalbei
Rathaus
Adresse: Usuki City Hall
72-1, Ōaza Usuki
Usuki-shi
Ōita 875-8501
Webadresse: http://www.city.usuki.oita.jp
Lage Usukis in der Präfektur Ōita
Lage Usukis in der Präfektur

Usuki (jap. 臼杵市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Ōita in Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Usuki liegt südlich von Ōita und nördlich von Saiki.

Geschichte[Bearbeiten]

William Adams landete im April 1600 in Bungo, heute Usuki.

Die Stadt wurde wie in Japan üblich, als Resultat der Zusammenlegung bestehender Orte am 1. April 1950 gebildet.

Verkehr[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

  • Sri LankaSri Lanka Kandy, seit 1967
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Dunhuang, seit 1994

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]