Vieux-Condé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vieux-Condé
Wappen von Vieux-Condé
Vieux-Condé (Frankreich)
Vieux-Condé
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Nord
Arrondissement Valenciennes
Kanton Condé-sur-l’Escaut
Koordinaten 50° 28′ N, 3° 34′ O50.4594444444443.568333333333324Koordinaten: 50° 28′ N, 3° 34′ O
Höhe 13–51 m
Fläche 11,06 km²
Einwohner 10.172 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 920 Einw./km²
Postleitzahl 59690
INSEE-Code

Vieux-Condé (lat. Via Condatum) ist eine französische Stadt mit 10.172 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011)im Département Nord in der Region Nord-Pas-de-Calais in der Nähe der belgischen Grenze.

Zwischen 1751 und 1983 wurde in dieser Stadt Kohle gefördert, somit hat die Stadt eine alte Bergwerkstradition. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt durch einen Bombenangriff stark zerstört, vor allem die Stadtmitte. So musste diese komplett neuaufgebaut werden.

Vieux-Condé ist Partnerstadt von Niederzier und Bleicherode. Sie liegt im Regionalen Naturpark Scarpe-Schelde (französisch Parc naturel régional Scarpe-Escaut).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vieux-Condé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien