Volkswagen Coaching

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volkswagen Akademie
Logo von Volkswagen Akademie
Rechtsform GmbH
Gründung 1. Januar 1995
Sitz Wolfsburg
Leitung Ralph Linde, Jürgen Haase
Mitarbeiter ca. 660 (2008)
Umsatz 127,6 Mio. Euro (2008)
Branche Aus- und Weiterbildung

Die Volkswagen Coaching GmbH war ein Tochterunternehmen der Volkswagen AG. Die Kernkompetenz des Unternehmens lag in der Aus- und Weiterbildung, der Unternehmensberatung sowie der Managemententwicklung. Neben dem Hauptsitz in Wolfsburg befanden sich weitere Standorte in Braunschweig, Kassel, Hannover, Emden und Salzgitter.

Mit etwa 660 Mitarbeitern war die Volkswagen Coaching sowohl für die Betreuung und Einstellung von Praktikanten, Auszubildenden, Trainees und Direkteinsteigern als auch für die Weiterentwicklung bestehender Mitarbeiter zuständig. Hierbei wurden unter anderem Assessment-Center, Exkursionen, Seminare und Nachwuchsförderprogramme durchgeführt und ganze Ausbildungseinrichtungen – beispielsweise zum Erlernen von Handwerksberufen – zur Verfügung gestellt.

Die VW Coaching bot ihre Dienstleistung nicht konzernweit und für externe Unternehmen an. Hierdurch erzielte man im Jahre 2008 einen Umsatz von über 127 Mio. Euro.

Zum 1. Januar 2013 wurde die Volkswagen Coaching GmbH in die Volkswagen AG eingegliedert und hörte auf, als eigenständiges Unternehmen im Sinne einer GmbH zu existieren. Die Einrichtungen des Unternehmens werden nun als Volkswagen Akademien unter dem Dach der Volkswagen Group Academy weiter betrieben.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Website von VW zur Volkswagen Group Academy