Wladimir Alexandrowitsch Serow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grabbüste Serows auf dem Nowodewitschi-Friedhof (Moskau)

Wladimir Alexandrowitsch Serow (auch: Vladimir Aleksandrovich Serov; russisch Владимир Александрович Серов; * 8. Julijul./ 21. Juli 1910greg. in Emmaus, heute Oblast Twer; † 19. Januar 1968 in Moskau) war ein russischer Maler, Grafiker und Illustrator. Von 1963 bis 1968 war er korrespondierendes Mitglied der Deutschen Akademie der Künste in Berlin (Ost).[1]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. http://www.adk.de/de/akademie/mitglieder/mitglieder-datenbank.htm?we_objectID=21691

Werke[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wladimir Serow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien