220 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 4. Jahrhundert v. Chr. | 3. Jahrhundert v. Chr. | 2. Jahrhundert v. Chr. |
240er v. Chr.230er v. Chr.220er v. Chr.210er v. Chr. | 200er v. Chr. |
◄◄223 v. Chr.222 v. Chr.221 v. Chr.220 v. Chr. | 219 v. Chr. | 218 v. Chr. | 217 v. Chr. | | ►►

Staatsoberhäupter


220 v. Chr.
Goldoktadrachmon Ptolemaios IV. Philopator, Britisches Museum
Ptolemaios IV.,
Pharao von Ägypten, …
Münze mit dem Kopf der Arsinoë III.
… heiratet seine Schwester Arsinoë III.
220 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 324/325 (südlicher Buddhismus); 323/324 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 41. (42.) Zyklus, Jahr der Metall-Schlange 辛巳 (am Beginn des Jahres Metall-Drache 庚辰)
Griechische Zeitrechnung 4. Jahr der 139. /1. Jahr der 140. Olympiade
Jüdischer Kalender 3541/42
Römischer Kalender ab urbe condita DXXXIV (534)
Seleukidische Ära Babylon: 91/92 (Jahreswechsel April); Syrien: 92/93 (Jahreswechsel Oktober)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Östliches Mittelmeer und Kleinasien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tetradrachmon mit dem Konterfei des jungen Prusias I., British Museum
  • Prusias I. von Bithynien führt einen erfolgreichen Feldzug gegen Byzantion und besiegt anschließend die Galater im eigenen Land. Zeitgleich kommt es zu Auseinandersetzungen Byzantions mit dem Handelsrivalen Rhodos. Achaios der Jüngere verbündet sich mit Byzantion. Der Konflikt wird schließlich dadurch beigelegt, dass Byzanz auf die Erhebung von Zöllen für Schiffe, die den Bosporus benutzen, verzichtet.
  • Gortyn löst Knossos als Hauptort auf Kreta ab.

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Römisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der barberinische Faun (Original)

Kaiserreich China[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Panorama von der chinesischen Mauer bei Mutianyu
  • ab 220 v. Chr.: Der chinesische Kaiser Qin Shihuangdi baut das Straßensystem in China aus, fügt die bisherigen Befestigungen gegen die Nomadenstämme zu einer Großen Mauer zusammen und vereinheitlicht das Schriftsystem.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 220 v. Chr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien