ATP Challenger São Paulo-3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tennis Campeonato Internacional de Tênis
ATP Challenger Tour
Austragungsort São Paulo
BrasilienBrasilien Brasilien
Erste Austragung 2013
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/15Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Stand: 6. Oktober 2017

Das ATP Challenger São Paulo (offizieller Name: „Campeonato Internacional de Tênis“) ist ein Tennisturnier in São Paulo, das 2013 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Es ist Teil der ATP Challenger Tour und wird im Freien auf Sandplatz gespielt.

Liste der Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2018 ChileChile Christian Garín ArgentinienArgentinien Federico Delbonis 6:3, 6:4
2017 PortugalPortugal Gastão Elias ArgentinienArgentinien Renzo Olivo 3:6, 6:3, 6:4
2016 ChileChile Gonzalo Lama Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ernesto Escobedo 6:2, 6:2
2015 ArgentinienArgentinien Guido Pella SchwedenSchweden Christian Lindell 7:5, 7:61
2014 BrasilienBrasilien Rogério Dutra da Silva SlowenienSlowenien Blaž Rola 6:4, 6:2
2013 KolumbienKolumbien Alejandro González ArgentinienArgentinien Eduardo Schwank 6:2, 6:3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2018 BolivienBolivien Hugo Dellien
ArgentinienArgentinien Guillermo Durán
ArgentinienArgentinien Franco Agamenone
BrasilienBrasilien Fernando Romboli
7:5, 6:4
2017 ArgentinienArgentinien Máximo González
BrasilienBrasilien Fabrício Neis (2)
PortugalPortugal Gastão Elias
BrasilienBrasilien José Pereira
6:1, 6:1
2016 BrasilienBrasilien Fabrício Neis (1)
BrasilienBrasilien Caio Zampieri
BrasilienBrasilien José Pereira
BrasilienBrasilien Alexandre Tsuchiya
6:4, 7:63
2015 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chase Buchanan
SlowenienSlowenien Blaž Rola
ArgentinienArgentinien Guido Andreozzi
PeruPeru Sergio Galdós
6:4, 6:4
2014 ArgentinienArgentinien Guido Pella
ArgentinienArgentinien Diego Sebastián Schwartzman
ArgentinienArgentinien Máximo González
ArgentinienArgentinien Andrés Molteni
1:6, 6:3, [10:4]
2013 BrasilienBrasilien Fernando Romboli
ArgentinienArgentinien Eduardo Schwank
El SalvadorEl Salvador Marcelo Arévalo
KolumbienKolumbien Nicolás Barrientos
6:76, 6:4, [10:8]