ATP Challenger Santos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tennis Campeonato Internacional de Tênis de Santos
ATP Challenger Tour
Austragungsort Santos
BrasilienBrasilien Brasilien
Erste Austragung 2011
Letzte Austragung 2016
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/12Q/16D
Preisgeld 40.000 US$
Website Offizielle Website
Stand: 1. April 2016

Das ATP Challenger Santos (offizieller Name: „Campeonato Internacional de Tênis de Santos“) war ein von 2011 bis 2016 jährlich stattfindendes Tennisturnier in Santos, Brasilien. Es war Teil der ATP Challenger Tour und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen. Máximo González ist mit drei Titeln im Doppel Rekordsieger des Turniers.

Liste der Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2016 ArgentinienArgentinien Renzo Olivo BrasilienBrasilien Thiago Monteiro 6:4, 7:65
2015 SlowenienSlowenien Blaž Rola BelgienBelgien Germain Gigounon 6:3, 3:6, 6:3
2014 ArgentinienArgentinien Máximo González PortugalPortugal Gastão Elias 7:5, 6:3
2013 PortugalPortugal Gastão Elias BrasilienBrasilien Rogério Dutra da Silva 4:6, 6:2, 6:0
2012 TschechienTschechien Ivo Minář BrasilienBrasilien Ricardo Hocevar 4:6, 6:1, 6:4
2011 BrasilienBrasilien João Souza ArgentinienArgentinien Diego Junqueira 6:4, 6:2

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2016 PeruPeru Sergio Galdós
ArgentinienArgentinien Máximo González
(3)
BrasilienBrasilien Rogério Dutra da Silva
BrasilienBrasilien Fabrício Neis
6:3, 5:7, [14:12]
2015 ArgentinienArgentinien Máximo González (2)
VenezuelaVenezuela Roberto Maytín
ArgentinienArgentinien Andrés Molteni
ArgentinienArgentinien Guido Pella
6:4, 7:64
2014 ArgentinienArgentinien Máximo González (1)
ArgentinienArgentinien Andrés Molteni (2)
ArgentinienArgentinien Guillermo Durán
ArgentinienArgentinien Renzo Olivo
7:5, 6:4
2013 SlowakeiSlowakei Pavol Červenák
ItalienItalien Matteo Viola
BrasilienBrasilien Guilherme Clézar
PortugalPortugal Gastão Elias
6:2, 4:6, [10:6]
2012 ArgentinienArgentinien Andrés Molteni (1)
ArgentinienArgentinien Marco Trungelliti
BrasilienBrasilien Rogério Dutra da Silva
BrasilienBrasilien Júlio Silva
6:4, 6:3
2011 BrasilienBrasilien Franco Ferreiro
BrasilienBrasilien André Sá
OsterreichÖsterreich Gerald Melzer
BrasilienBrasilien José Pereira
6:3, 6:3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]