Alejandro González (Tennisspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alejandro González Tennisspieler
Alejandro González
Alejandro González 2014 in Wimbledon
Nation: KolumbienKolumbien Kolumbien
Geburtstag: 7. Februar 1989
Größe: 191 cm
Gewicht: 83 kg
1. Profisaison: 2006
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Pablo Gonzales
Preisgeld: 830.106 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 15:31
Höchste Platzierung: 70 (9. Juni 2014)
Aktuelle Platzierung: 117
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 5:14
Höchste Platzierung: 177 (2. August 2010)
Aktuelle Platzierung: 320
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox: 24. August 2015
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Alejandro González (* 7. Februar 1989 in Medellín) ist ein kolumbianischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Alejandro González gewann im März 2013 im ecuadorianischen Salinas seinen ersten Einzeltitel auf der ATP Challenger Tour. Im Finale schlug er den Argentinier Renzo Olivo in drei Sätzen. Zuvor konnte er bereits sieben Einzel- und sechs Doppeltitel auf der ITF Future Tour feiern sowie drei Doppeltitel auf der ATP Challenger Tour. Beim ATP-Turnier in Bogotá, im Juli 2013, spielte er erstmals in der höchsten Kategorie des Tennissports. In der ersten Runde traf er auf den Franzosen Adrian Mannarino, gegen den er knapp in drei Sätzen verlor. Obwohl González den zweiten Satz deutlich mit 6:0 gewann, gelang ihm die Sensation nicht. Am 28. Juli 2013 folgte dann sein zweiter Titel auf der Challenger Tour. Beim Turnier in Medellín besiegte er im Finale Guido Andreozzi in zwei Sätzen. Dadurch machte er in der ATP-Weltrangliste gegenüber dem Jahresbeginn rund 100 Plätze gut. Nach seiner Finalteilnahme bei den ATP Challenger Tour Finals wurde er im Einzel am 18. November 2013 mit Rang 91 erstmals unter den Top 100 notiert. Seine beste Platzierung erreichte er im Juni 2014 mit Position 70.

Erfolge[Bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (8)

Einzel[Bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 2. März 2013 EcuadorEcuador Salinas Sand ArgentinienArgentinien Renzo Olivo 4:6, 6:3, 7:67
2. 28. Juli 2013 KolumbienKolumbien Medellín Sand ArgentinienArgentinien Guido Andreozzi 6:4, 6:4
3. 4. August 2013 BrasilienBrasilien São Paulo Sand ArgentinienArgentinien Eduardo Schwank 6:2, 6:3
4. 26. Oktober 2014 ArgentinienArgentinien Córdoba Sand ArgentinienArgentinien Máximo González 7:5, 1:6, 6:3

Doppel[Bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 20. Juli 2008 EcuadorEcuador Manta Hartplatz KolumbienKolumbien Eduardo Struvay Dominikanische RepublikDominikanische Republik Víctor Estrella
ArgentinienArgentinien Alejandro Fabbri
7:5, 3:6, [10:7]
2. 27. September 2009 KolumbienKolumbien Bogotá Sand KolumbienKolumbien Alejandro Falla ArgentinienArgentinien Diego Álvarez
ArgentinienArgentinien Sebastián Decoud
5:7, 6:4, [10:8]
3. 7. Juli 2012 PanamaPanama Panama-Stadt Sand EcuadorEcuador Júlio César Campozano Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Daniel Kosakowski
KanadaKanada Peter Polansky
6:4, 7:5
4. 10. November 2013 KolumbienKolumbien Bogotá (2) Sand KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal KolumbienKolumbien Nicolás Barrientos
KolumbienKolumbien Eduardo Struvay
6:3, 6:2

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alejandro González – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien