Alexander Jurjewitsch Nesterow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Alexander Nesterow Eishockeyspieler
Alexander Nesterow
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. September 1985
Geburtsort Moskau, Russische SFSR
Größe 180 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #28
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 2005 HK ZSKA Moskau
2005–2006 HK Dmitrow
2006–2008 Chimik Moskowskaja Oblast
2008–2011 Atlant Mytischtschi
2011–2013 HK Awangard Omsk
2013 HK Spartak Moskau
2013–2014 HK Sibir Nowosibirsk
2014 Admiral Wladiwostok
2014–2015 Awtomobilist Jekaterinburg
2015–2017 Salawat Julajew Ufa

Alexander Jurjewitsch Nesterow (russisch Александр Юрьевич Нестеров; * 30. September 1985 in Moskau, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der zuletzt bei Salawat Julajew Ufa aus der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Nesterow begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des HK ZSKA Moskau, für dessen zweite Mannschaft er von 2002 bis 2005 in der drittklassigen Perwaja Liga aktiv war. Von dort aus wechselte er zum HK Dmitrow, für den er in den folgenden eineinhalb Jahren in der Wysschaja Liga, der zweiten russischen Spielklasse, auflief. Im Laufe der Saison 2006/07 wechselte der Flügelspieler zu Chimik Moskowskaja Oblast, für das er anschließend ebenfalls eineinhalb Jahre in der Superliga antrat.

Ab der Saison 2008/09 stand Nesterow für Atlant Mytischtschi, wie Chimik Moskowskaja Oblast seit einer Umbenennung im Jahr 2008 heißt, in der neu gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga auf dem Eis. Nach drei Jahren wechselte er zur Saison 2011/12 zum HK Awangard Omsk.

Im Mai 2013 wechselte er zusammen mit Igor Wolkow zum HK Spartak Moskau, verließ den verein jedoch im Dezember des gleichen Jahres, als er gegen Nikolai Lemtjugow vom HK Sibir Nowosibirsk eingetauscht wurde.

Über die weiteren Stationen Admiral Wladiwostok (bis November 2014) und Awtomobilist Jekaterinburg (bis Mai 2015) wechselte er zur Saison 2015/16 zu Salawat Julajew Ufa. Für Salawat kam er bis Mai 2017 in über 100 KHL-Partien zum Einsatz, in denen er 23 Scorerpunkte erzielte.

KHL-Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten Plus/Minus
Hauptrunde 9 382 41 40 81 294 –22
Playoffs 8 74 7 13 20 48 +14

(Stand: Ende der Saison 2016/17)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]