Admiral Wladiwostok

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Admiral Wladiwostok
«Адмирал» Владивосток
Admiral Wladiwostok«Адмирал» Владивосток
Vereinsinformationen
Geschichte Admiral Wladiwostok (seit 2013)
Standort Wladiwostok, Russland
Vereinsfarben Orange
Liga Kontinentale Hockey-Liga
Spielstätte Fetissow-Arena
Kapazität 7500 Plätze
Geschäftsführer Alexander Filippenko
Cheftrainer Aljaksandr Andryjeuski
Kapitän Oskars Bārtulis
Saison 2016/17 7. Platz (Ost), Playoff-Achtelfinale

Admiral Wladiwostok (russisch Хоккейный клуб «Адмирал» Владивосток) ist ein russischer Eishockeyclub aus Wladiwostok, der 2013 gegründet wurde und zur Saison 2013/14 den Spielbetrieb in der Kontinentalen Hockey-Liga (KHL) aufnahm.[1] Die Heimspiele des Clubs werden in der Fetissow-Arena ausgetragen, die im August 2013 eröffnet wurde und 7500 Zuschauer fasst. Präsident des Clubs ist der ehemalige Eishockeyspieler Alexander Mogilny.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorläufiges Logo im Sommer 2013

In einer von der Regionsbehörde durchgeführten Online-Abstimmung konnten die Einwohner der Region Primorje den Namen für den Club wählen. Admiral setzte sich dabei mit 72,2 % der Stimmen gegen Kassatki (Killerwale) mit 24,7 % und Forpost (Vorposten) mit 3 % durch.[2][3]

Im Rahmen des KHL Junior Draft 2013 sicherte sich der Club die KHL-Rechte an einigen Spielern, die zum Teil aus dem benachbarten Japan und Südkorea stammen. Um dem Club zudem die Möglichkeit zu geben, Spieler der bisherigen KHL-Teilnehmer zu verpflichten, wurde am 17. Juni 2013 ein Expansion Draft durchgeführt, bei dem Admiral von jedem russischen KHL-Teilnehmer je einen Spieler auswählen konnte. Zuvor musste jeder der russischen Teilnehmer eine Liste mit fünf Spielern erstellen, die für den Draft freigegeben wurden.[4]

Expansion Draft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Admiral wählte während des Expansion Draft am 17. Juni 2013 die folgenden Spieler aus:[5]

# Spieler Position Alter Ausgewählt von
1. RusslandRussland Jewgeni Iwannikow TW 22 SKA Sankt Petersburg
2. RusslandRussland Artjom Semtschjonok V 21 HK Spartak Moskau
3. RusslandRussland Anton Poleschtschuk V 26 Amur Chabarowsk
4. RusslandRussland Denis Ossipow V 26 HK Jugra Chanty-Mansijsk
5. RusslandRussland Dmitri Kostromitin V 23 HK Traktor Tscheljabinsk
6. WeissrusslandWeißrussland Aljaksej Uharau LW 28 Torpedo Nischni Nowgorod
7. RusslandRussland Enwer Lissin RW 27 HK Metallurg Magnitogorsk
8. RusslandRussland Alexei Jefimow F 25 Awtomobilist Jekaterinburg
9. RusslandRussland Andrei Nikitenko C 34 Metallurg Nowokusnezk
10. RusslandRussland Konstantin Sokolow F 22 Ak Bars Kasan
11. RusslandRussland Sergei Lesnuchin F 26 HK Witjas
12. RusslandRussland Wiktor Drugow LW 27 HK Sibir Nowosibirsk
13. RusslandRussland Alexander Kusnezow C 21 Atlant Moskowskaja Oblast
14. SchwedenSchweden Niclas Bergfors LW 26 Sewerstal Tscherepowez
15. RusslandRussland Igor Bortnikow F 24 Neftechimik Nischnekamsk
16. SchwedenSchweden Richard Gynge RW 26 HK Dynamo Moskau
17. RusslandRussland Sergei Barbaschew LW 20 HK ZSKA Moskau
18. RusslandRussland Wladimir Perwushin F 27 HK Awangard Omsk
19. RusslandRussland Danil Garejew F 21 Salawat Julajew Ufa

Kader der Saison 2015/16[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: 15. September 2017

Nr. Nat. Spieler Pos. Geburtsdatum im Team seit Geburtsort
31 RusslandRussland Igor Bobkow G 02. Januar 1991 2015 Surgut, Russland
1 RusslandRussland Iwan Nalimow G 12. August 1994 2014 Nowokusnezk, Russische SFSR
37 LettlandLettland Oskars Bārtulis – C D 21. Januar 1987 2015 Ogre, Lettische SSR
24 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jonathon Blum – A D 30. Januar 1989 2015 Long Beach, Kalifornien, USA
43 RusslandRussland Iwan Gawrilenko D 05. Juni 1992 2015 Magnitogorsk, Russland
5 RusslandRussland Nikolai Gluchow D 28. April 1995 2017 Tscheljabinsk, Russland
13 RusslandRussland Samwel Mnazjan D 05. März 1990 2015 Omsk, Russische SFSR
82 KanadaKanada Shaone Morrisonn D 23. Dezember 1982 2016 Vancouver, British Columbia, Kanada
8 RusslandRussland Artjom Semtschjonok D 24. Juni 1991 2013 Moskau, Russische SFSR
20 RusslandRussland Anton Woltschenkow – A D 25. Februar 1982 2016 Moskau, Russische SFSR
23 Flag of Kazakhstan and Russia.png Wiktor Alexandrow RW 28. Dezember 1985 2015 Ust-Kamenogorsk, Kasachische SSR
71 RusslandRussland Wladimir Butusow LW 27. Mai 1994 2017 Prokopjewsk, Russische SFSR
RusslandRussland Iwan Fischtschenko C 19. Juli 1995 2017 Tjumen, Russland
75 RusslandRussland Konstantin Glasatschow RW 18. Februar 1985 2017 Archangelsk, Russische SFSR
38 RusslandRussland Jewgeni Grigorenko RW 11. August 1992 2017 Magnitogorsk, Russland
10 RusslandRussland Maxim Kasakow LW 27. März 1993 2016 Omsk, Russland
48 RusslandRussland Maxim Kizyn – A LW 24. Dezember 1991 2017 Nowokusnezk, Russische SFSR
62 KasachstanKasachstan Wadim Krasnoslobodzew LW 16. August 1983 2016 Ust-Kamenogorsk, Kasachische SSR
87 Flag of Russian language.svg Roman Krikunenko C 27. Dezember 1997 2015 Nawapolazk, Weißrussland
9 RusslandRussland Pawel Makarenko LW 20. Oktober 1994 2015 Moskau, Russland
55 SlowenienSlowenien Robert Sabolič RW 18. September 1988 2016 Jesenice, SR Slowenien
81 RusslandRussland Dmitri Sajustow – A C 13. Februar 1988 2015 Tscheljabinsk, Russische SFSR
88 RusslandRussland Damir Schafjarow LW 17. März 1994 2016 Moskau, Russland
91 RusslandRussland Georgi Sergejenko F 14. Januar 1994 2015 Moskau, Russland
19 RusslandRussland Wladimir Tkatschow LW 05. Oktober 1995 2016 Omsk, Russland
41 RusslandRussland Kirill Woronin LW 11. Januar 1994 2015 Jaroslawl, Russland
18 KanadaKanada James Wright C 24. März 1990 2016 Saskatoon, Saskatchewan, Kanada

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b en.khl.ru, Vladivostok club ready for KHL, 27. April 2013
  2. hockeyfans.ch, Admiral Wladiwostok in der KHL, 30. Mai 2013
  3. en. rsport.ru, KHL: Voters Pick 'the Admiral' for New Vladivostok Team, 30. Mai 2013
  4. en.khl.ru, June Extension Draft for Vladivostok
  5. Список Йортикки. «Адмирал» выбрал игроков на Драфте расширения. khl.ru, 17. Juni 2013, abgerufen am 18. Juni 2013 (russisch).