Alpina D3 Biturbo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alpina D3 Biturbo
Produktionszeitraum: seit 2008
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine, Kombi, Coupé
Vorgängermodell: Alpina D3

Der Alpina D3 Biturbo ist ein PKW des Fahrzeugherstellers Alpina. Er wird seit 2008 produziert und basiert auf den BMW 3er-Baureihen. Er ist die Dieselvariante des Alpina B3.

Alpina D3 Biturbo der Baureihe E90[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D3 Biturbo (Baureihe E90)
Alpina (4075372782).jpg
Produktionszeitraum: 2008–2013
Karosserieversionen: Limousine, Kombi, Coupé
Motoren: Dieselmotor:
2,0 Liter (157 kW)
Länge: 4541–4580 mm
Breite: 1782–1817 mm
Höhe: 1395–1450 mm
Radstand: 2760 mm
Leergewicht: 1480 kg

Der Alpina D3 Biturbo basiert auf dem BMW E90. Er besitzt einen biturboaufgeladenen Dieselmotor, der 157 kW (214 PS) leistet. Erhältlich war der von 2008 bis 2013 produzierte D3 Biturbo als Limousine, Touring und Coupé.

Der D3 ist mit einem Front- und optionalen Heckspoiler ausgestattet. Die BMW-Abgasanlage wurde durch ein verchromtes Doppelendrohr ersetzt. Darüber hinaus verzierte Alpina die Fahrzeuge wahlweise mit Streifen in silber oder gold, an den Seiten und an der Front. Im Innenraum sind keine BMW-Embleme enthalten, sondern lediglich die Alpina-Embleme, auf Wunsch auch in den Sitzen. Am Himmel findet man in der Mitte, bei den Schaltern für die Innenraumbeleuchtung, eine Art Plakette, welche neben dem Hersteller das Logo sowie das Modell des Wagens enthält. Eine Besonderheit ist, dass man auf der Plakette ablesen kann, um welche Fahrzeugnummer es sich handelt. Der Alpina D3 Bi-Turbo wurde insgesamt 1301 mal gebaut. Die Stückzahlen verteilen sich folgendermaßen: Limousine 478, Touring 534 und Coupé 289. Der von Alpina in Bereichen wie Abgas- und Ansaugsystem sowie Motorsteuerung modifizierte BMW N47 D20 leistet maximal 157 kW (214 PS). Der Ladeluftkühler wurde vom BMW N57D30OL verbaut, das Hinterachsgetriebe aus einem E90 325d.

Limousine Touring Coupé
Motortyp Dieselmotor
Motorbauart R4
Motoraufladung Bi-Turbolader
Gemischaufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung(1)
Hubraum 1995 cm³
max. Leistung 157 kW (214 PS)
max. Drehmoment 450 Nm bei 2000–2500/min
Höchstgeschwindigkeit 244 km/h 241 km/h 244 km/h
Beschleunigung
0–100 km/h
6,9 s 7,2 s 6,9 s
Kraftstoffverbrauch
(nach EWG-Richtlinie,
kombiniert auf 100 km)
5,4 l 5,5 l 5,4 l
CO2-Emission,
kombiniert
144 g/km 145 g/km 144 g/km
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 5
(1) dritte Generation

Alpina D3 Biturbo der Baureihe F30[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D3 Biturbo (Baureihe F30)
Alpina D3 BiTurbo Limousine (2013–2018)

Alpina D3 BiTurbo Limousine (2013–2018)

Produktionszeitraum: 2013–2018
Karosserieversionen: Limousine, Kombi
Motoren: Dieselmotor:
3,0 Liter (257 kW)
Länge: 4628 mm
Breite: 1811 mm
Höhe: 1428–1431 mm
Radstand: 2810 mm
Leergewicht: 1585–1720 kg

Der Alpina D3 Biturbo wurde auf der IAA 2013[1] präsentiert. Er basiert auf dem BMW F30. Erhältlich ist der D3 Biturbo als Limousine und Touring mit einem drei Liter Reihensechszylinder-Bi-Turbolader-Dieselmotor mit einer maximalen Leistung von 257 kW (350 PS). Der Touring ist auch mit Allradantrieb, basierend auf BMW xDrive, erhältlich.

Limousine Touring Touring Allrad
Motortyp Dieselmotor
Motorbauart R6
Motoraufladung Bi-Turbolader
Gemischaufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung(1)
Hubraum 2993 cm³
max. Leistung 257 kW (349 PS) bei 4000/min
max. Drehmoment 700 Nm bei 1500–3000/min
Antrieb Hinterradantrieb Allradantrieb
Höchstgeschwindigkeit 2013–2016 278 km/h 276 km/h 274 km/h
2016–2018 276 km/h 274 km/h 270 km/h
Beschleunigung
0–100 km/h
4,6 s 4,6 s 4,5 s
Kraftstoffverbrauch
(nach EWG-Richtlinie,
kombiniert auf 100 km)
5,3 l 5,5 l 5,6 l
CO2-Emission,
kombiniert
139 g/km 142 g/km 147 g/km
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6
(1) dritte Generation

Alpina D3 Biturbo der Baureihe G20[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D3 Biturbo (Baureihe G20)

Bild nicht vorhanden

Produktionszeitraum: seit 2020
Karosserieversionen: Limousine, Kombi
Motoren: Dieselmotor:
3,0 Liter (261 kW)
Länge: 4719 mm
Breite: 1827 mm
Höhe: 1438–1440 mm
Radstand: 2851 mm
Leergewicht: 1950–2010 kg

Die auf dem BMW G20 basierende Baureihe präsentierte Alpina im Mai 2020. Der biturboaufgeladenen Dieselmotor hat 261 kW (355 PS). Erhältlich ist das Modell seit November 2020 als Limousine und Touring. Beide Varianten haben serienmäßig Allradantrieb.[2]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D3 S Limousine Allrad D3 S Touring Allrad
Bestellzeitraum seit 11/2020
Motorart Dieselmotor
Motorbauart R6
Motoraufladung Biturbo
Gemischaufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Ventilanzahl 24
Hubraum 2993 cm³
Verdichtungsverhältnis 16,5 : 1
max. Leistung bei min−1 261 kW (355 PS)/4000–4200
max. Drehmoment bei min−1 730 Nm/1750–2750
Antriebsart, serienmäßig Allradantrieb
Getriebeart, serienmäßig 8-Gang-Automatikgetriebe „Switch-Tronic“
Getriebehersteller ZF
Leergewicht 1950 kg 2010 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h 4,6 s 4,8 s
Höchstgeschwindigkeit 270–273 km/h 267–270 km/h
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km, kombiniert
6,4 l Diesel
CO2-Emission, kombiniert 167 g/km
Tankinhalt 59 l
Abgasnorm
nach EU-Klassifikation
Euro 6d-ISC-FCM

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Uli Baumann: Alpina D3 Biturbo auf der IAA: 278 km/h im 3er-Selbstzünder - auto motor und sport. In: auto-motor-und-sport.de. 11. September 2013, abgerufen am 26. Mai 2018.
  2. Thomas Harloff: BMW Alpina D3 S (2020): Dieser Diesel nagelt 273 km/h. In: auto-motor-und-sport.de. 5. Mai 2020, abgerufen am 9. Mai 2020.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Alpina D3 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien