Alpine Skiweltmeisterschaft 1935

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 5. Alpine Skiweltmeisterschaft fand vom 22. bis 25. Februar 1935 in Mürren in der Schweiz statt. Mürren war bereits zum zweiten Mal Veranstaltungsort. Zu seiner Zeit wurde der Wettkampf als FIS-Meisterschaft oder einfach FIS-Rennen bezeichnet, erst ab 1937 trugen die Veranstaltungen offiziell den Titel Weltmeisterschaften.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Franz Zingerle 3:30,4 min
2 FRA Émile Allais 3:30,8 min
3 SUI Willy Steuri 3:31,2 min
4 NOR Birger Ruud 3:32,2 min
5 SUI Karl Graf 3:32,4 min
6 AUT Friedl Pfeifer 3:38,2 min

Datum: 25. Februar, 12:30 Uhr
Piste: Engetal-Schwendiboden
Länge: 3500 m

Am Start waren 48 Läufer, 44 von ihnen kamen ins Ziel.

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Anton Seelos 1:46,1 min
2 SUI David Zogg 1:51,1 min
3 FRA François Vignole 1:53,0 min
AUT Friedl Pfeifer 1:53,0 min
5 GER Johann Pfnür 1:53,9 min
6 SUI Otto Furrer 1:54,0 min

Datum: 24. Februar, 10:30 Uhr
Piste: Allmendhubel

Am Start waren 48 Läufer, 44 von ihnen kamen ins Ziel.

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 AUT Anton Seelos 96,63
2 FRA Émile Allais 96,38
3 NOR Birger Ruud 95,66
4 AUT Friedl Pfeifer 95,15
5 SUI Karl Graf 94,33
6 AUT Gottfried Wolfgang 93,29

Datum: 24. / 25. Februar

Am Start waren 54 Läufer, 40 von ihnen kamen ins Ziel.

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit
1 GER Christl Cranz 3:27,2 min
2 GER Hady Pfeifer-Lantschner 3:28,0 min
3 SUI Anny Rüegg 3:31,2 min
4 GBR Evelyn Pinching 3:34,6 min
5 GER Käthe Grasegger 3:36,0 min
6 NED Gratia Schimmelpenninck 3:49,0 min

Datum: 23. Februar, 12:30 Uhr
Piste: Allmendhubel-Sattel

Am Start waren 33 Läuferinnen, 31 von ihnen kamen ins Ziel.

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit
1 SUI Anny Rüegg 2:23,2 min
2 GER Christl Cranz 2:25,5 min
3 GER Käthe Grasegger 2:26,7 min
4 SUI Elvira Osirnig 2:29,8 min
5 GBR Evelyn Pinching 2:30,4 min
6 SUI Rösli Streiff 2:34,9 min

Datum: 22. Februar
Piste: Allmendhubel

Am Start waren 33 Läuferinnen, 31 von ihnen kamen ins Ziel.

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Punkte
1 GER Christl Cranz 99,21
2 SUI Anny Rüegg 99,04
3 GER Käthe Grasegger 96,76
4 GBR Evelyn Pinching 95,87
5 GER Hady Pfeifer-Lantschner 94,75
6 SUI Elvira Osirnig 92,95

Datum: 22. / 23. Februar

Am Start waren 33 Läuferinnen, 29 von ihnen kamen ins Ziel.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 OsterreichÖsterreich Österreich 3 0 1 4
2 Flag of German Reich (1935–1945).svg Deutsches Reich 2 2 2 6
3 SchweizSchweiz Schweiz 1 2 2 5
4 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Frankreich 2 1 3
5 NorwegenNorwegen Norwegen 1 1


Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Stuber: FIS-Rennen für Abfahrt und Slalom in Mürren. In: Schweizerischer Ski-Verband. Jahrbuch. 31. Jahrgang, 1935, ZDB-ID 601768-x, S. 163–167.
  • Othmar Gurtner: FIS-Reportage aus Mürren, 22.–25. Februar 1935. In: Der Schneehase. Jahrbuch des Schweizerischen Akademischen Ski-Clubs SAS. Band 3, No. 9, 1935, ISSN 525691-4, S. 230–241.