Andrei Seiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrei Seiz bei der Tour de Romandie 2010

Andrei Seiz, auch Andrey Zeits, (* 14. Dezember 1986 in Pawlodarskaja) ist ein kasachischer Radrennfahrer.

Andrei Seiz gewann 2006 eine Etappe beim Giro della Valle d’Aosta. Bei den Straßen-Radweltmeisterschaften in Salzburg belegte er in der U23-Klasse den 35. Platz im Zeitfahren und den 36. Platz im Straßenrennen. In der Saison 2007 wurde Seiz Etappendritter beim Giro delle Regioni. Bei den Weltmeisterschaften in Stuttgart wurde er Zehnter im U23-Straßenrennen. Seit der Saison 2008 fährt er für das ProTeam Astana.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006
2013
2015
2017
  • Gold Asienmeister – Mannschaftszeitfahren

Resultate bei den „Grand Tours“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Pink jersey Giro d’Italia 34 85 106 102 59 33
Yellow jersey Tour de France 44
red jersey Vuelta a España 102 52 81 50 68 31

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]