Barent Gardenier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barent Gardenier (* 28. Juli 1776 in Kingston, New York; † 10. Januar 1822 ebenda)[1] war ein US-amerikanischer Jurist und Politiker. Zwischen 1807 und 1811 vertrat er den Bundesstaat New York im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barent Gardenier, Sohn von Elizabeth Van Alen und Dirck (Richard) Gardenier[1], wurde während des Unabhängigkeitskrieges in Kingston geboren und wuchs dort auf. Er genoss eine gute Schulbildung. Gardenier studierte Jura, erhielt seine Zulassung als Anwalt und begann dann zu praktizieren. Er hielt mehrere lokale Ämter. Politisch gehörte er der Föderalistischen Partei an.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 1806 wurde Gardenier im siebten Wahlbezirk von New York in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 4. März 1807 die Nachfolge von Martin G. Schuneman antrat. Im Jahr 1808 kandidierte er im fünften Wahlbezirk von New York für einen Kongresssitz. Nach einer erfolgreichen Wahl trat er am 4. März 1809 die Nachfolge von John Blake an. Da er auf eine dritte Kandidatur im Jahr 1810 verzichtete, schied er nach dem 3. März 1811 aus dem Kongress aus. Als Folge von entgegenliegenden Auffassungen bezüglich des Handelsembargos (1806–1810) von Thomas Jefferson kam es 1808 in Bladensburg (Maryland) zu einem Duell zwischen ihm und George W. Campbell, bei dem er angeschossen wurde[2][3].

Nach seiner Kongresszeit nahm er wieder seine Tätigkeit als Anwalt auf und übte diese in den Countys Ulster und Columbia aus. Gardenier war vom März 1813 bis April 1815 Bezirksstaatsanwalt im ersten Distrikt. Er verstarb am 10. Januar 1822 in Kingston und wurde dann dort unterhalb der First Reformed Dutch Church beigesetzt.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barent Gardenier im Biographical Directory of the United States Congress (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Hollace Carey Gordinier: Gardenier: Ephraim Gordinier, 1785-1860: his ancestors and descendants including the first two generations of Gardenier in America, Gateway Press, 1990, S. 2.
  2. Records of the Columbia Historical Society, Washington, Bände 29-30, The Society, S. 123f.
  3. Joseph Nathan Kane: Famous first facts: a record of first happenings, discoveries and inventions in the United States, H. W. Wilson, 1950, S. 169.