Bartosz Salamon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bartosz Salamon
Spielerinformationen
Geburtstag 1. Mai 1991
Geburtsort PosenPolen
Größe 196 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
1999–2004 Concord Murowana Goślina
2004–2007 Lech Posen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007 Lech Posen II
2007–2013 Brescia Calcio 62 (4)
2010–2011 → Foggia Calcio  (Leihe) 27 (2)
2013 AC Mailand 0 (0)
2013 AC Mailand Primavera 1 (0)
2013–2015 Sampdoria Genua 2 (0)
2014–2015 → Delfino Pescara 1936 (Leihe) 36 (1)
2015– Cagliari Calcio 33 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2006 Polen U-15 2 (0)
2006–2007 Polen U-16 7 (0)
2007–2008 Polen U-17 5 (0)
2008–2009 Polen U-18 5 (0)
2009–2010 Polen U-19 10 (0)
2010 Polen U-20 1 (0)
2011 Polen U-21 1 (0)
2013 Polen 8 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2015/16

2 Stand: 30. Juni 2016

Bartosz Salamon (* 1. Mai 1991 in Posen) ist ein polnischer Fußballspieler. Er steht bei Cagliari Calcio unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bartosz Salamon begann 1999 bei Concord Murowana Goślina mit dem Fußballspielen, bevor er 2004 in die Jugendabteilung von Lech Posen wechselte. Für Lech spielte er bis 2007 und stand auch kurz im Kader der 2. Mannschaft, bevor er 2007 von Brescia Calcio verpflichtet wurde. Anfänglich nur für die Nachwuchsmannschaft vorgesehen, debütierte Bartosz Salamon schon in der Saison 2007/08, im Alter von 17 Jahren, in der Serie B für die Norditaliener. Allerdings kam er in seinen ersten drei Saisons in Brescia nicht über die Rolle des Auswechselspielers hinaus. Für die Saison 2010/11 wurde Salamon an Foggia Calcio ausgeliehen, wo er Stammspieler war und insgesamt 27 Spiele in der Serie C1 absolvierte und zwei Tore schoss. Nach seiner Rückkehr zu Brescia Calcio war er dann absoluter Stammspieler und gehörte in den Saisons 2011/12 und 2012/13 zu den besten Innenverteidigern der Serie B. Sein Talent blieb auch dem AC Mailand nicht verborgen, worauf hin dieser ihn zur Rückrunde der Saison 2012/13 für eine Ablösesumme von 3.500.000 Euro verpflichtete. Bartosz Salamon unterschrieb einen 4,5-Jahres-Vertrag mit den Mailändern. Bis zum Saisonende kam er in der ersten Mannschaft nicht zum Einsatz.

Zur Saison 2013/14 wechselte Salamon zu Sampdoria Genua. 50 % der Transferrechte blieben beim AC Mailand. Zudem wechselte Andrea Poli auf gleicher Basis nach Mailand. In der Saison 2013/2014 kam er nur auf 2 Einsätze in der Serie A und wurde zur Saison 2014/2015 an Delfino Pescara 1936 ausgeliehen, die in der Serie B spielen. Er brachte es auf 36 Ligaspiele und 1 Tor für Pescara. Zur Saison 2015/2016 wechselte er zum Serie-B-Konkurrenten Cagliari Calcio, wo er Stammspieler ist.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bartosz Salamon durchlief alle Jugend-Nationalmannschaften Polens. Seine erste Nominierung für das Polnische Nationalteam erhielt er vom damaligen Nationaltrainer Franciszek Smuda Ende 2010. Am 26. März 2013 debütierte er beim WM-Qualifikationsspiel (5:0) gegen San Marino für Polen. Vier weitere Male spielte er im Nationaltrikot, dann fiel er nach einer Knöchelverletzung aus der Mannschaft. Erst im Vorfeld der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich wurde er wieder in die Nationalmannschaft zurückgeholt und ins EM-Aufgebot Polens aufgenommen. Er war einer von insgesamt fünf Spielern des Kaders, die nicht eingesetzt wurden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]