Bayern mobil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bayern Mobil)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bayern mobil
BR-Bayern Mobil.svg
Allgemeine Informationen
Empfang digital terrestrisch, Kabel, Satellit
Sendegebiet Bayern und angrenzende Gebiete (DAB)
Sendeanstalt Bayerischer Rundfunk
Intendant Ulrich Wilhelm
Sendestart 1. Januar 1998
Sendeende 1. September 2008
Rechtsform Öffentlich-rechtlich
Liste der Hörfunksender
Logo bis Oktober 2007

Bayern mobil war ein Radioprogramm des Bayerischen Rundfunks, das vom 1. Januar 1998 bis 31. August 2008 als Teil des DAB-Pilotprojekts in Bayern auf Sendung war.

Programm[Bearbeiten]

Die Musikspanne von Bayern mobil war weit und ging von Oldies der 60er-Jahre bis zu aktuellen Chart-Hits. Es waren überwiegend englischsprachige, deutschsprachige, französische und italienische Titel zu hören. Die Titelliste wurde von einer eigenen Redaktion zusammengestellt.

Bayern mobil kam ohne Moderation aus und übernahm stündlich von 7 bis 22:30 Uhr die Nachrichten von Bayern 3. Zusätzlich gab es jede halbe Stunde Verkehrs- und die Wettermeldungen.

Unregelmäßig wurden Wunschsendungen veranstaltet, bei denen sich die Hörer Musiktitel per Telefon oder E-Mail wünschen konnten. Ankündigungen dieser Sendungen waren im Radiotext zu lesen und wurden im Wetter- und Verkehrsblock verlesen.

Einstellung[Bearbeiten]

Mit „I Believe“ von Joana Zimmer lief am 1. September 2008 um kurz vor 8 Uhr der letzte Titel auf Bayern mobil. Um 8 Uhr übernahm die Musik- und Servicewelle Bayern plus alle Frequenzen des Programms.

Empfangswege[Bearbeiten]

  • in Bayern mittels DAB
  • europaweit mittels DVB-S via Astra 19,2° Ost
  • weltweit über das Internet (Real Player oder Windows Media Player)