Beatrice Lanza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Triathlon
ItalienItalien 0 Beatrice Lanza
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 21. März 1982 (35 Jahre)
Geburtsort Biella
Spitzname Bea
Vereine
Erfolge
2001 Vize-Weltmeisterin Triathlon Junioren
2002 Weltmeisterin Triathlon U23
2006 Weltmeisterin Triathlon Team
Status
aktiv

Beatrice Lanza (* 21. März 1982 in Biella) ist eine ehemalige italienische Triathletin und Olympiateilnehmerin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2001 wurde Beatrice Lanza Triathlon-Vize-Weltmeisterin bei den Juniorinnen.[1]

2002 wurde die 20-jährige U23-Europameisterin Triathlon.[2]

Beatrice Lanza startete 2004 bei den Olympischen Spielen, wo sie den 15. Rang erreichte.

2008 wurde bei ihr ein Herzproblem festgestellt und sie musste vom Profi-Sport zurücktreten.[3][4]

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beatrice Lanza (11. November 2014)
  2. Beatrice Lanza è la nuova campionessa europea Under23 (22. Juli 2002)
  3. Bea Lanza, l’atleta d’acciaio fermata dal cuore “Ma il ricordo dei Giochi di Atene è stupendo” (9. August 2016)
  4. Pianeta donna: Tre domande a Beatrice Lanza (3. April 2015)
  5. 2006 ITU Team Triathlon World Championships - Cancun (Mexiko) (Memento vom 4. Dezember 2012 im Webarchiv archive.is)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]