Beyer (Familienname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beyer [ˈbai̯ɐ] ist ein deutscher Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die verbreitetste Erklärung für den Namen Beyer in allen Varianten (auch Bayer, Beier, Bojer) ist der Bezug des Namens auf den Volksstamm der Bayern oder der Bajuwaren, bezeichnet also den aus Bayern Stammenden. Allerdings ist sie nicht die einzige; im Einzelfall sind auch andere Deutungen möglich. Beyer kann schlesischen Ursprungs und eine Variante der Berufsbezeichnung Bauer sein.

Eine andere Erklärung liegt im Ursprung des Wortes beiern, welches das Anschlagen von Glocken mit einem Klöppel bedeutet. In Pommern waren es die Glöckner, die diesen Namen besaßen. Der Beiermeester in Holland ist ein Glockenspielmeister und somit ein Musiker (siehe auch beiern).

Im Rahmen der Forschung um Familiennamen ist darüber hinaus bekannt, dass Bayer oder Beyer auch als jüdischer Name im Namensgebungverfahren um 1800 eine Bedeutung hatte.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Baldur Beyer (* 1936), deutscher Sportlehrer; Bläser und Erbauer von Alphörnern
  • Barbara Beyer (* 1956), deutsche Opernregisseurin und Hochschullehrerin
  • Barbara Petzold-Beyer (* 1955), deutsche Skilangläuferin, siehe Barbara Petzold
  • Bastian Beyer (* 1986), deutscher Schauspieler
  • Bernd Beyer (* 1955), deutscher Schriftsteller und Verleger
  • Bernhard Beyer (1879–1966), deutscher Nervenarzt und Freimaurer
  • Bero Beyer (* 1970), niederländischer Drehbuchautor und Filmproduzent
  • Birgit Beyer (* 1967), deutsche Hockeyspielerin
  • Brad Beyer (* 1973), US-amerikanischer Schauspieler
  • Britt Beyer (* 1968), deutsche Filmregisseurin und -produzentin

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]