Bistum Faenza-Modigliana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Faenza-Modigliana
Karte Bistum Faenza-Modigliana
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Emilia-Romagna
Kirchenprovinz Kirchenprovinz Bologna
Metropolitanbistum Erzbistum Bologna
Diözesanbischof Mario Toso SDB
Emeritierter Diözesanbischof Claudio Stagni
Generalvikar Fortunato Roberto Brunato
Fläche 1.044 km²
Pfarreien 88 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 132.084 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 124.128 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 94 %
Diözesanpriester 107 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 17 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 7 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.001
Ordensbrüder 18 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 172 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale Kathedrale San Terenzio in Faenza
Konkathedrale Kathedrale San Stefano in Modigliana
Website www.faenza.chiesacattolica.it
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz Kirchenprovinz Bologna

Das in Italien gelegene Bistum Faenza-Modigliana (lat.: Dioecesis Faventinus-Mutilensis) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche in der Kirchenregion Emilia-Romagna mit Sitz in Faenza.

Das Bistum Faenza-Modigliana entstand am 30. September 1986 durch die Vereinigung der vormals selbständigen Bistümer Faenza und Modigliana. Heute untersteht es als Suffraganbistum dem Erzbistum Bologna.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bistum Faenza-Modigliana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Kathedrale San Terenzio in Faenza