Bistum Geraldton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bistum Geraldton
Basisdaten
Staat Australien
Metropolitanbistum Erzbistum Perth
Diözesanbischof Michael Morrissey
Emeritierter Diözesanbischof Justin Bianchini
Fläche 1.318.310 km²
Pfarreien 16 (2013 / AP 2014)
Einwohner 126.536 (2013 / AP 2014)
Katholiken 29.317 (2013 / AP 2014)
Anteil 23,2 %
Diözesanpriester 11 (2013 / AP 2014)
Ordenspriester 6 (2013 / AP 2014)
Katholiken je Priester 1.725
Ordensbrüder 10 (2013 / AP 2014)
Ordensschwestern 26 (2013 / AP 2014)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale St. Francis Xavier’s Kathedrale
Website www.geraldtondiocese.org.au

Das Bistum Geraldton (lateinisch Dioecesis Geraldtonensis, englisch Diocese of Geraldton) ist eine in Australien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Geraldton.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurde am 30. Januar 1898 aus Gebieten des Erzbistums Perth begründet, dem es heute als Suffragandiözese untersteht.

Ordinarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathedrale St. Francis Xavier in Geraldton

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]