Bistum Geraldton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Geraldton
Basisdaten
Staat Australien
Metropolitanbistum Erzbistum Perth
Diözesanbischof Michael Morrissey
Emeritierter Diözesanbischof Justin Bianchini
Fläche 1.318.310 km²
Pfarreien 16 (2013 / AP 2014)
Einwohner 126.536 (2013 / AP 2014)
Katholiken 29.317 (2013 / AP 2014)
Anteil 23,2 %
Diözesanpriester 11 (2013 / AP 2014)
Ordenspriester 6 (2013 / AP 2014)
Katholiken je Priester 1.725
Ordensbrüder 10 (2013 / AP 2014)
Ordensschwestern 26 (2013 / AP 2014)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale St. Francis Xavier’s Kathedrale
Website www.geraldtondiocese.org.au

Das Bistum Geraldton (lateinisch Dioecesis Geraldtonensis, englisch Diocese of Geraldton) ist eine in Australien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Geraldton.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurde am 30. Januar 1898 aus Gebieten des Erzbistums Perth begründet, dem es heute als Suffragandiözese untersteht.

Ordinarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathedrale St. Francis Xavier in Geraldton

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]