CemAir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CemAir
Bombardier CRJ100 der CemAir
IATA-Code: 5Z
ICAO-Code: KEM
Rufzeichen: CEMAIR
Gründung: 2002
Sitz: Johannesburg,
SudafrikaSüdafrika Südafrika
Heimatflughafen: Flughafen O. R. Tambo
Flottenstärke: 22
Ziele: national
Website: www.cemair.co.za

CemAir ist seit 2002 eine südafrikanische Charter- und Linienfluggesellschaft mit Sitz in Johannesburg und Basis auf dem Flughafen O. R. Tambo.

Anfang Februar 2018 wurde CemAir gegroundet.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CemAir nahm den Betrieb mit einer Cessna 208B Grand Caravan auf. Nach und nach kamen größere Flugzeuge zur Flotte hinzu. 2011 wurden die 208B Grand Caravan ausgemustert.[2]

Mit Stand Dezember 2017 besteht die Flotte der CemAir aus 22 Flugzeugen:[3]

Flugzeugtyp aktiv inaktiv Anmerkungen Sitzplätze[4]
Bombardier CRJ100 06 08 50
Bombardier CRJ200 01 02 50
Bombardier CRJ900 00 01
Bombardier Dash 8Q-100 01 00 37
Bombardier Dash 8Q-300 02 00
Bombardier Dash 8Q-400 01 00 Auslieferung November 2017[5]
Gesamt 11 11

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: CemAir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CemAir remains suspended as passengers make alternative arrangements. In: traveller24.com, 5. Februar 2018.
  2. cemair.co.za – About Us (Memento des Originals vom 9. August 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cemair.co.za (englisch) abgerufen am 10. Oktober 2015
  3. ch-aviationCemAir (englisch) Abgerufen am 11. Dezember 2017.
  4. cemair.co.za – Fleet (Memento des Originals vom 17. Oktober 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cemair.co.za (englisch), abgerufen am 10. Oktober 2015
  5. South Africa's CemAir begins Q400 operations. ch-aviation.com, 11. Dezember 2017.