Chamois Niort

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chamois Niort
Chamois Niort Logo.svg
Voller Name Chamois Niortais Football Club
Gegründet 1925
Stadion Stade René Gaillard
Plätze 10.900
Präsident Joël Coué
Trainer Pascal Gastien
Homepage www.chamoisniortais.fr
Liga Ligue 2
2013/14 5. Platz
Heim
Auswärts

Der Chamois Niortais Football Club ist ein französischer Fußballverein aus Niort, der Hauptstadt des westfranzösischen Départements Deux-Sèvres, in der Landschaft Poitou-Charentes gelegen.

Gegründet wurde der Klub 1925 von dem Besitzer einer Gerberei für Sämischleder (französisch: chamoiserie) unter dem Namen, den er bis heute beibehalten hat. Chamoisleder wurde traditionell aus Gämsfellen hergestellt, deshalb hat der Verein die Gämse als Wappentier – obwohl die Gegend um Niort alles andere als gebirgig ist. Die Vereinsfarben sind Blau und Weiß; die Ligamannschaft spielt im Stade René Gaillard, das eine Kapazität von 10.900 Plätzen aufweist.

Vereinspräsident ist Joël Coué; die erste Mannschaft wird seit Juni 2009 von Pascal Gastien trainiert. (Stand: August 2013)

Ligazugehörigkeit[Bearbeiten]

Profistatus besitzt Niort seit 1987. Erstklassig (Division 1, seit 2002 in Ligue 1 umbenannt) spielte der Klub nur in der Saison 1987/88. In der Saison 2013/14 tritt er in der Ligue 2 an.

Erfolge[Bearbeiten]

Bekannte Spieler und Trainer[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Thierry Berthou/Collectif: Dictionnaire historique des clubs de football français. Pages de Foot, Créteil 1999 – Band 1 (A-Mo) ISBN 2-913146-01-5, Band 2 (Mu-W) ISBN 2-913146-02-3

Weblinks[Bearbeiten]