Chamois Niort

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chamois Niort
Chamois Niort Logo.svg
Voller Name Chamois Niortais Football Club
Ort Niort, Frankreich
Gegründet 1925
Stadion Stade René Gaillard
Plätze 10.900
Präsident Joël Coué
Trainer Régis Brouard
Homepage www.chamoisniortais.fr
Liga Ligue 2
2014/15 11. Platz
Heim
Auswärts

Der Chamois Niortais Football Club ist ein französischer Fußballverein aus Niort, der Hauptstadt des westfranzösischen Départements Deux-Sèvres, in der Landschaft Poitou-Charentes gelegen.

Gegründet wurde der Klub 1925 von dem Besitzer einer Gerberei für Sämischleder (französisch: chamoiserie) unter dem Namen, den er bis heute beibehalten hat. Chamoisleder wurde traditionell aus Gämsfellen hergestellt, deshalb hat der Verein die Gämse als Wappentier – obwohl die Gegend um Niort alles andere als gebirgig ist. Die Vereinsfarben sind Blau und Weiß; die Ligamannschaft spielt im Stade René Gaillard, das eine Kapazität von 10.900 Plätzen aufweist.

Vereinspräsident ist Joël Coué; die erste Mannschaft wird seit Juni 2009 von Pascal Gastien trainiert. (Stand: August 2013)

Ligazugehörigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Profistatus besitzt Niort seit 1987. Erstklassig (Division 1, seit 2002 in Ligue 1 umbenannt) spielte der Klub nur in der Saison 1987/88. In der Saison 2013/14 tritt er in der Ligue 2 an.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Spieler und Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Thierry Berthou/Collectif: Dictionnaire historique des clubs de football français. Pages de Foot, Créteil 1999 – Band 1 (A-Mo) ISBN 2-913146-01-5, Band 2 (Mu-W) ISBN 2-913146-02-3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]