Chandra West

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chandra West (* 31. Dezember 1970 in Edmonton, Alberta) ist eine kanadische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

West studierte Schauspielkunst an der Concordia University.[1] Sie debütierte in einer größeren Rolle in der kanadischen Fernsehkomödie True Confections aus dem Jahr 1991, die ein Jahr später drei Nominierungen für den Genie Award erhielt.[2] Im Horrorfilm Night Terrors (1993) war sie in einer größeren Rolle an der Seite von Robert Englund zu sehen. In den Actionfilmen Universal Soldier 2 – Brüder unter Waffen (1998) und Universal Soldier 3 – Blutiges Geschäft (1998) verkörperte sie die Freundin des Protagonisten Luc Devreux (Matt Battaglia).

Im SF-Thriller Life in a Day (1999) übernahm West die Rolle einer aufgrund eines wissenschaftlichen Experiments schnell alternden Frau; eine weitere Rolle spielte in diesem Film Linda Kash. In der Komödie Something More (1999) spielte sie eine der Hauptrollen; in einer der Nebenrollen ist Jennifer Beals zu sehen. Für diese Rolle wurde West im Jahr 2001 für den Video Premiere Award nominiert. Eine weitere Hauptrolle folgte im Horrorfilm White Noise – Schreie aus dem Jenseits (2005). Im Filmdrama Badland verkörperte sie eine Restaurantbesitzerin, die eine Beziehung mit einem Kriegsveteranen (Jamie Draven) eingeht, der sich nach der Ermordung dessen Frau (Vinessa Shaw) versteckt.

West wurde im Jahr 2002 auf der Liste Hot 100 der Zeitschrift Maxim aufgelistet.[3][4] Sie ist seit dem Jahr 2005 mit dem Filmproduzenten und Regisseur Mark Tinker verheiratet.[5] Die Schauspielerin lebt in Los Angeles.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b www.chandrawest.net, abgerufen am 14. November 2008
  2. Auszeichnungen für True Confections, abgerufen am 14. November 2008
  3. www.tv.com, abgerufen am 14. November 2008
  4. www.maxim.com, abgerufen am 14. November 2008
  5. Biografie in der IMDb, abgerufen am 14. November 2008