Citipost

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Citipost GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1998/2008
Sitz Hannover
Leitung Lars Rehmann

Sven Fischer

Mitarbeiterzahl 150 Mitarbeiter und 1500 Zusteller
Umsatz rund 20 Mio. Euro (2012)[1]
Branche Postunternehmen
Website www.citipost.de

Citipost-Zustellgebiet vor der bundesweiten Zustellung
Citipost-Briefkasten
Briefkästen der Citipost und der Deutschen Post am Bahnhof Nienburg (Weser)

Die Citipost GmbH ist ein regionaler Postdienstleister mit Sitz in Hannover und eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Madsack Mediengruppe. Die Citipost GmbH arbeitet im Raum Niedersachsen und Bremen darüber hinaus mit anderen Postunternehmen im Rahmen des Franchisings in einer Markenpartnerschaft zusammen. Sie verarbeitet nach eigenen Angaben täglich bis zu 300.000 Sendungen (Stand: 2015).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Briefzustellung wurde im Februar 1999 aufgenommen. Im Jahr 2005 wurden 26 Millionen (2012 waren es 44,4 Millionen) Sendungen zugestellt. Im Juni 2007 ging Citipost in die PIN-Gruppe auf, wurde aber im April 2008 durch die Verlagsgesellschaft Madsack wieder zurückgekauft. Im September 2008 firmierte das Unternehmen wieder in Citipost GmbH um.

Am 11. August 2009 wurde die Citipost-Verbund-GmbH gegründet. Das Ziel der neuen Gesellschaft ist die Schaffung eines gemeinsamen Angebotes im Bereich der Postzustellung. Die Vernetzung der einzelnen Gesellschafter, die gemeinsam ein Gebiet mit mehr als 11 Millionen Einwohnern abdecken, wird künftig über die Verbundgesellschaft erfolgen. Weitere Ziele sind: Einheitliche Logistikstrukturen, Qualitätsstandards, zeitnaher Austausch der Briefmengen, die Betreuung von regionalen Großkunden und die Anbindung des Verbundnetzes an Kooperationen von Postdienstleistungsunternehmen in anderen Teilen Deutschlands.

Weiterhin wird eine Hauptumschlagsbasis (HUB) in Autobahnnähe zwischen Hannover und Walsrode errichtet. An der Citipost-Verbund-GmbH sind alle 24 Partnerunternehmen beteiligt. Dabei handelt es sich durchgängig um Postunternehmen mit Beteiligungen der jeweiligen regionalen Zeitungsverlage.[2]

Die Citipost GmbH hat im November 2009 im Stadtgebiet Hannover 76 Briefkästen aufgestellt, sodass Kunden mit kleinerem Briefaufkommen die Dienstleistungen der Citipost in Hannover nutzen können.[3] Aber nicht nur in Hannover gibt es Briefkästen, so hat die Citipost Bremen in Kooperation mit der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) bereits 2007 in allen Schienenfahrzeugen Briefkästen (CITIbox) angebracht.[4]

Die Citipost GmbH ist Gründungsmitglied der Mail Alliance (Mailworxs GmbH). Die Mailworxs GmbH wurde unter Federführung der TNT Post Deutschland am 19. Januar 2010 gegründet.

Seit dem 1. Dezember 2011 werden in 94 Penny-Filialen in den Regionen Hannover, Hameln, Hildesheim, Nienburg und Peine Briefmarken von der Citipost verkauft. Der Briefdienstleister entwickelte eigens für Penny eine Briefmarkenserie mit dem Werbeslogan „Erstmal zu Penny“. Künftig soll vor nahezu jeder Penny-Filiale ein Briefkasten der Citipost stehen. Der Versand von Postkarten und Briefen erfolgt bundesweit.[5]

Die Citipost GmbH befördert die gesamte Post seit dem 24. Februar 2012 deutschlandweit.[6]

Geschäftstätigkeit und -ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das räumliche Zustellgebiet der Citipost GmbH umfasst nach eigenen Angaben „einen Großteil von Niedersachsen mit den Regionen Hannover, Nienburg, Gifhorn, Wolfsburg und Peine“.[7]

Im Geschäftsjahr 2012 wurden 44,4 Millionen Sendungen (einschließlich an die Deutsche Post AG zum Zwecke der Zustellung weitergeleitete Briefe) von der Citipost GmbH befördert;[1] 2011 waren es 44,8 Millionen Sendungen.[8] Die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2012 beliefen sich auf rund 20 Millionen Euro, der Jahresfehlbetrag auf etwa 729.000 Euro.[1] Das Geschäftsjahr 2011 schloss die Citipost GmbH mit einem Jahresfehlbetrag von circa 350.000 Euro bei einem Umsatz von rund 20 Millionen Euro ab.[8] 2012 beschäftigte die Citipost GmbH durchschnittlich insgesamt 115 Mitarbeiter sowie 4 Auszubildende, 2011 waren es durchschnittlich 121 Mitarbeiter und 4 Auszubildende.[1] Es besteht eine Rangrücktrittserklärung seitens der alleinigen Gesellschafterin Verlagsgesellschaft Madsack.[1]

Markenpartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende rechtlich selbstständige Postunternehmen bilden die Markenpartnerschaft Citipost:

  • Citipost-Verbund-GmbH Hannover (An der Citipost-Verbund-GmbH sind 24 Partnerunternehmen beteiligt.)
  • Citipost Hannover (Citipost GmbH, die Verlagsgesellschaft Madsack ist mit 100 % alleiniger Eigentümer.)
  • Citipost Göttingen (Citipost Göttingen GmbH, die Verlagsgesellschaft Madsack ist mit 99 % an der Citipost Göttingen beteiligt.)
  • Citipost Celle (Citipost Celle GmbH)
  • Citipost Delmenhorst-Ganderkesee (dk Brief Post GmbH)
  • Citipost Hildesheim (ehemals HilPost Hildesheimer Post- und Portoservice GmbH)
  • Citipost Weserbergland (Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG)
  • Citipost Harz (Goslar + Osterode am Harz) (Medienhaus Krause Logistik GmbH & Co. KG und b.i.g. Sicherheit GmbH)
  • Citipost Nordwest (Oldenburg) (CITIPOST Beteiligungsgesellschaft mbH, Oldenburg); die Postcon Deutschland ist mit 33 % an der Citipost Nordwest beteiligt.[9]
  • Citipost Bremen (Nordwest-Mail GmbH, aus der Bremer Tageszeitungen-Gruppe; die Postcon Deutschland ist mit 50 % an der Citipost Nordwest Mail beteiligt.)
  • Citipost Osnabrück (CPO Citipost Osnabrück GmbH & Co. KG; die Postcon Deutschland ist mit 25,1 % an der Citipost Osnabrück beteiligt.)
  • Citipost Stade (Pressehaus Stade Werbe- und Logistik GmbH & Co. KG; Stader Tageblatt)
  • Citipost OWL GmbH & Co. KG (Mindener Tageblatt und Lippische Landes-Zeitung.)
  • Citipost Nordsee (Nordsee Zeitung GmbH)
  • Citipost Zeven (Zevener Zeitung)
  • Citipost Bremervörde (Bremervörder Zeitung Verlagsgesellschaft Borgardt mbH & Co. KG)
  • Citipost Oldenburger Münsterland GmbH Vechta (ehemals m+s postservice GmbH)
  • Citipost Norden GmbH & Co. KG (Citipost Norden Verwaltungs-GmbH)
  • Citipost Hamburg (CITIPOST Beteiligungsgesellschaft mbH, Oldenburg)
  • CITIPOST Rotenburg (InWiLog | Post-Service oHG, Rotenburg)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Citipost – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Jahresabschluss zum 31. Dezember 2012 und Lagebericht 2012 der Citipost GmbH. In: Bundesanzeiger, 20. November 2013.
  2. CITIPOST-Verbund gegründet.
  3. CITIPOST stellt 76 Briefkästen im Stadtgebiet von Hannover auf. (Memento des Originals vom 14. März 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.citipost.de
  4. CITIMarken für Privatkunden. Nächster Halt, CITIPOST!
  5. PENNY verkauft Briefmarken der CITIPOST zum deutschlandweiten Versand. (Memento des Originals vom 11. Februar 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.madsack.de
  6. CITIPOST Bundesweiter Briefversand.
  7. Wir über uns. Citipost-Website, abgerufen am 22. September 2014.
  8. a b Jahresabschluss 2011 der Citipost GmbH. In: Bundesanzeiger, 20. Februar 2013.
  9. TNTpost Deutschland will bei Citipost Nordwest (Oldenburg) einsteigen (Memento vom 18. Juni 2012 im Internet Archive)


Koordinaten: 52° 25′ 14,6″ N, 9° 44′ 20,9″ O