Costa-Rica-Colón

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Colón
10 Colones, Costa Rica, 1992
Staat: Costa RicaCosta Rica Costa Rica
Unterteilung: 100 Céntimos
ISO-4217-Code: CRC
Abkürzung:
Wechselkurs:
(20. Mär 2018)

EUR = 694,15 CRC
100 CRC = 0,14406 EUR

CHF = 600,79 CRC
100 CRC = 0,16645 CHF

Der Costa-Rica-Colón (Plural: Colones) ist die Währung Costa Ricas.

Der Colón (früher auch Kostarika-Colón[1]) wurde 1897 eingeführt und löste den Peso ab. Er war zuerst in 100 Céntimos unterteilt, von 1917 bis 1919 in 100 Centavos, und danach wieder in Céntimos.

Das Währungssymbol ist ₡ (Unicode: U+20A1 colon sign).

Er wurde benannt nach Christoph Kolumbus, dessen Name im Spanischen Cristóbal Colón lautet.

Der Colón ist in folgenden Stückelungen im Umlauf (Stand: 2007):

  • Banknoten zu 50.000, 20.000, 10.000, 5.000, 2.000 und 1.000 Colones,
  • Münzen zu 500, 100, 50, 25, 10 und 5 Colones.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Helmut Kahnt, Bernd Knorr: Alte Maße, Münzen und Gewichte. Ein Lexikon. Bibliographisches Institut, Leipzig 1986, Lizenzausgabe Mannheim/Wien/Zürich 1987, ISBN 3-411-02148-9, S. 377.