Gourde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gourde
250G.png

250-Gourde-Banknote von 2004
Staat: HaitiHaiti Haiti
Unterteilung: 100 Centimes
ISO-4217-Code: HTG
Abkürzung: Gde.
Wechselkurs:
(24. Aug 2021)

EUR = 117,177 HTG
100 HTG = 0,8534 EUR

CHF = 108,097 HTG
100 HTG = 0,9251 CHF

Die Haitianische Gourde ist die Währung von Haiti. Die international übliche Abkürzung nach ISO 4217 ist HTG. Eine Gourde ist in 100 Centimes unterteilt.

Münzen und Banknoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Haitianischen Gourde gibt es in folgenden Stückelungen:

  • Münzen zu 50 Centimes sowie 1 und 5 Gourdes. Die Prägung der Münzen mit einem Wert unter 50 Centimes wurde eingestellt.
  • Banknoten zu 10, 20, 25, 50, 100, 250, 500 und 1000 Gourdes.
5-Gourde-Banknote von 1989

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gourde wurde im Jahre 1803 eingeführt, als die Vertreibung der letzten Weißen in der französischen Kolonie Saint-Domingue durch die Haitianische Revolution abzusehen war. Der Gourde ersetzte die damals in Saint-Domingue noch umlaufende Livre zum Kurs vom 1 Gourde für 8 Livres und 5 Sous.

Heute ist in Haiti zusätzlich der US-Dollar Zweitwährung, weil der Gourde unter hoher Inflation leidet. Eine Besonderheit ist der fiktive „haitianische Dollar“, der als Währungseinheit nicht existiert, sondern nur umgangssprachlich in Preisangaben verwendet wird. Ein haitianischer Dollar entspricht 5 Gourde, was z. Z. des Bretton-Woods-Systems dem tatsächlichen Wechselkurs entsprach. Inzwischen müssen für einen US-Dollar fast 100 Gourde bezahlt werden.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Moneyness: The Haitian dollar. In: jpkoning.blogspot.com. 29. Januar 2019, abgerufen am 1. September 2019 (englisch).