Costel Pantilimon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Costel Pantilimon

Costel Pantilimon, 2014

Spielerinformationen
Voller Name Costel Fane Pantilimon
Geburtstag 1. Februar 1987
Geburtsort BacăuRumänien
Größe 203 cm
Position Torhüter
Vereine in der Jugend
0000–2005 Aerostar Bacău
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2006
2006–2011
2011–2014
2014–2016
2016–
Aerostar Bacău
FC Timișoara
Manchester City
AFC Sunderland
FC Watford
9 (0)
93 (0)
7 (0)
45 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft2
2003
2005
2006–2008
2006–
Rumänien U-17
Rumänien U-19
Rumänien U-21
Rumänien
5 (0)
3 (0)
12 (0)
21 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2015/16

2 Stand: 19. Juni 2016

Costel Fane Pantilimon (* 1. Februar 1987 in Bacău) ist ein rumänischer Fußballtorhüter, der beim FC Watford in der Premier League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pantilimon begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des Aerostar Bacău, von wo er 2006 zum FC Timișoara wechselte. Sein Debüt in der höchsten rumänischen Spielklasse gab er am 16. Dezember 2007 gegen den CFR Cluj, als er zur Halbzeit für Marius Cornel Popa eingewechselt wurde. Das Spiel endete 1:0. In der nächsten Saison wurde er zum Stammtorhüter, wobei er auch zum ersten Mal für die Nationalmannschaft Rumäniens einberufen wurde.

Im Freundschaftsspiel gegen Georgien gab Pantilimon sein Debüt, als er zur Halbzeit für Bogdan Lobonț eingewechselt wurde. Rumänien gewann das Spiel 2:1. Seit September 2010 ist er Stammtorhüter der Nationalmannschaft und steht mit Ciprian Tătărușanu im Duell um die Nummer Eins.

Sein Debüt auf internationaler Klubebene gab Pantilimon am ersten Spieltag des UEFA-Pokals 2008/09 im Hinspiel gegen Partizan Belgrad, das mit 1:2 verloren wurde; der FC Timișoara schied nach der ersten Runde aus. In der Spielzeit 2010/11 wurde er mit seinem Team Vizemeister hinter Oțelul Galați.

Im August 2011 wurde Pantilimon für ein Jahr von Manchester City ausgeliehen. Obwohl er nur ein einziges Ligapokalspiel bestritt, nutzte Manchester City bereits im Februar 2012 die Kaufoption von drei Millionen Pfund. Sein Vertrag läuft bis zum Jahr 2016. Am 2. November 2013 gab er sein Ligadebüt für die Citizens. Aufgrund schwacher Leistungen von Stammtorhüter Joe Hart wurde Pantilimon vorübergehend zur Nummer 1 benannt. [1]

Im Sommer 2014 wechselte Pantilimon zu Ligakonkurrent AFC Sunderland. Dort löste er Anfang November 2014 Vito Mannone als Stammkraft im Tor ab. Am 19. Januar 2016 wechselte Pantilimon zum Aufsteiger FC Watford, bei dem er bisher nur in vier Pokalspielen zum Einsatz kam, aber im Halbfinale gegen Crystal Palace F.C. ausschied.

Bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich wurde er in das rumänische Aufgebot aufgenommen. Er bekam zwar die Nummer 1, war aber nur Ersatztorhüter und kam in den drei Turnierspielen der Mannschaft bis zum Ausscheiden nicht zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pantilimon signs permanent deal at City as Mancini bolsters keeper options. In: Daily Mail.