Cupa României 1954

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Cupa României in der Saison 1954 war das 17. Turnier um den rumänischen Fußballpokal. Sieger wurde die in der Divizia B spielende Mannschaft von Metalul Reșița, die sich im Finale am 5. Dezember 1954 gegen Dinamo Bukarest durchsetzen konnte. Titelverteidiger Flamura Roșie Arad war im Viertelfinale gegen Flacăra Ploiești ausgeschieden.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Klubs der Divizia A stiegen erst in der Runde der letzten 32 Mannschaften ein und mussten zunächst auswärts antreten. Es wurde jeweils nur eine Partie ausgetragen. Stand diese nach 90 Minuten unentschieden, folgte eine Verlängerung von 30 Minuten. Falls danach noch immer keine Entscheidung gefallen war, zog die Gastmannschaft in die nächste Runde ein.

Sechzehntelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
11. August 1954 Locomotiva Arad Flamura Roșie Arad 0:1 (0:0)
Steagul roșu Orașul Stalin Locomotiva Târgu Mureș 0:3 (0:0)
Metalul Brăila Locomotiva Constanța 0:3 (0:2)
Voința Bukarest Metalul Bukarest 1:2 (1:0)
Metalul Câmpina Dinamo Bukarest 0:3 (0:2)
Progresul Cluj Metalul Câmpia Turzii 2:3 (1:0)
Știința Craiova Locomotiva Timișoara 0:1 (0:0)
Locomotiva Iași CCA Bukarest n.V. 1:3 (1:0, 1:1)
Flacăra Moinești Locomotiva Bukarest 0:4 (0:2)
Metalul Oradea Progresul Oradea 3:0 (1:0)
Locomotiva Pașcani Flacăra Ploiești 1:3 (1:2)
Metalul Reșița Știința Timișoara 5:1 (3:1)
Progresul Satu Mare Știința Cluj 3:2 (1:0)
Flamura Roșie Sfântu Gheorghe Dinamo Orașul Stalin 2:1 (2:0)
12. August 1954 Locomotiva Craiova Minerul Petroșani 2:1 (1:1)
18. August 1954 Progresul Sibiu Metalul Hunedoara 3:2 (2:1)

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
20. Oktober 1954 Metalul Bukarest Dinamo Bukarest n.V. 2:4 (2:2, 2:2)
Locomotiva Constanța CCA Bukarest 0:1 (0:0)
Locomotiva Craiova Flacăra Ploiești n.V. 2:3 (2:0, 2:2)
Metalul Oradea Locomotiva Timișoara 0:2 (0:0)
Metalul Reșița Locomotiva Târgu Mureș 4:0 (3:0)
Progresul Satu Mare Flamura Roșie Arad 1:3 (0:1)
Flamura Roșie Sfântu Gheorghe Metalul Câmpia Turzii 4:0 (1:0)
Progresul Sibiu Locomotiva Bukarest 1:4 (1:1)

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
28. November 1954 Dinamo Bukarest Flamura Roșie Sfântu Gheorghe 3:0 (3:0)
CCA Bukarest Locomotiva Bukarest 1:0 (1:0)
Flacăra Ploiești Flamura Roșie Arad n.V. 3:1 (0:1, 1:1)
Metalul Reșița Locomotiva Timișoara 2:0 (1:0)

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Resultat
1. Dezember 1954 Dinamo Bukarest Flacăra Ploiești 4:1 (3:0)
Metalul Reșița CCA Bukarest 1:0 (1:0)

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung Metalul ReșițaDinamo Bukarest
Ergebnis 2:0 (2:0)
Datum 5. Dezember 1954
Stadion Stadionul Republicii, Bukarest
Zuschauer 30.000
Schiedsrichter Dumitru Schulder (Bukarest, Rumänien)
Tore 1:0 Ștefan Szeleș (30.)
2:0 Ștefan Szeleș (40.)
Metalul Reșița Iosif Zarici, Emil Chirilă, Valentin Teodorescu, Eugen Potoceanu, Mihai Munteanu, Ștefan Apro, Iosif Jojart, Petru Mioc, Ștefan Urcan, Petre Iovan (70. Vida), Ștefan Szeleș
Trainer: Mihai Zsizsik und Emil Cozma
Dinamo Bukarest Constantin Constantinescu, Iosif Szöke, Ladislau Băcuț, Anton Fodor, Valeriu Călinoiu, Gheorghe Băcuț, Carol Bartha, Nicolae Dumitru, Alexandru Ene, Titus Ozon (46. Valeriu Neagu), Ion Suru
Trainer: Angelo Niculescu und Nicolae Vâlcov


Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]