Dänische 1. Division 1968

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dänische 1. Division 1968
Meister Kjøbenhavns Boldklub
Europapokal der
Landesmeister
Kjøbenhavns Boldklub
Messepokal Boldklubben 1909
Hvidovre IF
Pokalsieger Randers SK Freja
Europapokal der
Pokalsieger
Randers SK Freja
Absteiger Odense BK, Aarhus GF
Mannschaften 12
Spiele 132
Tore 397  (ø 3,01 pro Spiel)
Zuschauer 250.200  (ø 1895 pro Spiel)
Torschützenkönig Niels-Christian Holmstrøm
(Kjøbenhavns Boldklub) [1]
1. Division 1967
2. Division 1968 ↓

Die 1. Division 1968 war die 23. Saison, welche vom dänischen Fußballverband Dansk Boldspil Union ausgetragen wurde. Sie begann am 7. April 1968 und endete am 3. November 1968. Titelverteidiger war AB Gladsaxe.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwölf Teams spielten in der Liga in einer einfachen Hin- und Rückrunde gegeneinander, so dass jedes Team 22 Spiele absolvierte. Der Tabellenführende nach Saisonende war dänischer Meister. Die beiden Letzten stiegen in die 2. Division ab.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Kjøbenhavns Boldklub  22  13  3  6 050:260 1,92 29:15
 2. Esbjerg fB  22  12  5  5 041:250 1,64 29:15
 3. BK Frem Kopenhagen  22  12  5  5 040:310 1,29 29:15
 4. Boldklubben 1913 (N)  22  11  5  6 037:290 1,28 27:17
 5. Vejle BK  22  11  3  8 037:310 1,19 25:19
 6. Boldklubben 1909 (N)  22  9  5  8 036:410 0,88 23:21
 7. Aalborg BK  22  7  7  8 037:350 1,06 21:23
 8. Hvidovre IF  22  8  4  10 030:280 1,07 20:24
 9. AB Gladsaxe (M)  22  9  2  11 028:320 0,88 20:24
10. Horsens fS  22  7  6  9 027:350 0,77 20:24
11. Odense BK  22  6  3  13 024:330 0,73 15:29
12. Aarhus GF  22  1  4  17 010:510 0,20 06:38
  • Dänischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1969/70
  • Teilnahme am Messepokal 1969/70
  • Absteiger in die 2. Division 1969
  • (M) amtierender dänischer Meister
    (N) Aufsteiger aus der 2. Division 1967

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1968[2] Kjøbenhavns Boldklub Esbjerg fB BK Frem Kopenhagen Boldklubben 1913 Vejle BK Boldklubben 1909 Aalborg BK Hvidovre IF AB Gladsaxe Horsens fS Odense BK Aarhus GF
    1. Kjøbenhavns Boldklub 2:2 0:2 3:0 1:4 4:2 2:0 3:1 0:1 3:0 0:2 9:0
    2. Esbjerg fB 4:1 4:1 0:0 2:0 5:1 1:1 2:1 1:0 3:1 4:2 4:1
    3. BK Frem Kopenhagen 2:1 2:0 2:4 1:0 2:2 5:2 2:1 1:2 1:2 1:0 1:1
    4. Boldklubben 1913 1:1 1:0 1:1 3:0 3:1 3:3 2:1 1:2 2:2 3:1 4:2
    5. Vejle BK 1:4 0:0 2:0 2:0 3:1 2:2 2:1 2:4 1:0 2:0 3:1
    6. Boldklubben 1909 1:5 5:4 2:3 0:2 2:0 1:2 2:0 1:0 3:2 2:0 2:1
    7. Aalborg BK 1:2 1:2 3:3 3:0 1:2 0:0 0:2 2:1 1:1 3:1 3:0
    8. Hvidovre IF 1:3 2:0 0:0 3:1 2:2 1:2 1:1 2:1 2:1 1:1 2:0
    9. AB Gladsaxe 0:1 1:2 0:3 0:2 3:6 2:2 3:1 1:0 0:2 2:1 3:0
    10. Horsens fS 0:0 2:0 2:3 2:1 2:1 2:2 0:3 1:0 1:2 2:1 1:1
    11. Odense BK 1:2 0:1 1:2 0:1 1:0 0:0 3:2 0:4 0:0 5:1 3:0
    12. Aarhus GF 0:3 0:0 1:2 0:2 0:2 0:2 0:2 1:2 1:0 0:0 0:1

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Torschützenkönige Dänemarks. In: rsssf.com. Abgerufen am 15. Juni 2017.
    2. Tabelle und Ergebnisse. In: haslund.info. Archiviert vom Original am 18. Juli 2014; abgerufen am 15. Juni 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.haslund.info