Dario Andriotto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dario Andriotto (* 25. Oktober 1972 in Busto Arsizio, Italien) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

1991 belegte Dario Andriotto Platz zwei der italienischen Meisterschaft im Einzelzeitfahren, im Jahr darauf Platz drei. Bei den UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1994 in Agrigent wurde er Weltmeister im Mannschaftszeitfahren, gemeinsam mit Gianfranco Contri, Luca Colombo und Cristian Salvato. 1997 wurde er italienischer Meister im Einzelzeitfahren.

Andriotto fuhr mehrfach den Giro d’Italia, die Vuelta a España sowie einmal die Tour (Platz 144 der Gesamtwertung), konnte allerdings weder eine Etappe gewinnen noch sich in der Gesamtwertung vorne platzieren. Ende der Saison 2010 beendete er nach 15 Jahren seine Karriere als Berufsradfahrer.

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]