David Heyman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
David Heyman (2009)

David Heyman (* 1961 in London) ist ein britischer Filmproduzent.

Zu Beginn seiner Karriere arbeitete Heyman als Produktionsassistent. 1992 produzierte er seinen ersten eigenen Film Juice – City-War, 1994 folgte Chicks.

Er genoss einigen Erfolg als ausführender Produzent in Amerika, bevor er nach London zurückkehrte und 1997 seine eigene Firma Heyday Films gründete. Seitdem hat Heyman viele bedeutende Filme produziert, unter ihnen die Harry-Potter-Verfilmungen. 2005 war Heyman ausführender Produzent der CBS Fernsehserie Nemesis – Der Angriff.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Preis der Frankfurter Buchmesse für die beste Literaturverfilmung
  • 2014: Oscar-Nominierung in der Kategorie Bester Film für Gravity
  • 2014: Auszeichnung mit Alexander Korda Award for Best British Film für Gravity
  • 2016: Lifetime Achievement Award in Motion Pictures
  • 2019: Gotham Award für Marriage Story (Bester Film)
  • 2020: Oscar-Nominierungen Once Upon a Time... in Hollywood und Marriage Story für den Besten Film

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: David Heyman – Sammlung von Bildern