Dub nad Moravou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dub nad Moravou
Wappen von Dub nad Moravou
Dub nad Moravou (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Olomoucký kraj
Bezirk: Olomouc
Fläche: 1521 ha
Geographische Lage: 49° 29′ N, 17° 17′ O49.48472222222217.283055555556212Koordinaten: 49° 29′ 5″ N, 17° 16′ 59″ O
Höhe: 212 m n.m.
Einwohner: 1.551 (1. Jan. 2014) [1]
Postleitzahl: 783 75
Kfz-Kennzeichen: M
Verkehr
Straße: Prostějov - Přerov
Struktur
Status: Městys
Ortsteile: 3
Verwaltung
Bürgermeister: Vítězslav Křesina (Stand: 2011)
Adresse: Brodecká 1
783 75 Dub nad Moravou
Gemeindenummer: 501794
Website: www.dubnadmoravou.cz

Dub nad Moravou (deutsch Dub an der March) ist eine Minderstadt in Tschechien. Sie liegt 14 km südlich der Stadt Olomouc an der March und gehört dem Okres Olomouc, Mähren an.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste schriftliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahr 1141. Im 13. Jahrhundert wurde die erste Kirche erbaut. Auf deren Grundsteinen entstand 1586 das zweite Gotteshaus "Allerheiligen". Am 14. Juli 1848 wurde der Ort zum Städtchen erhoben, mit dem Recht einen eigenen Markt durchzuführen. Seit 2006 besitzt Dub wieder den Status eines Městys.

Sehenswürdigkeit von Dub ist die Wallfahrtskirche "Reinigung der Jungfrau Maria", erbaut 1734–1756.

Wallfahrtskirche

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Bolelouc (Bolelautz) und Tučapy (Tutschap).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)