Dylan Teuns

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dylan Teuns Straßenradsport
Dylan Teuns (2016)
Dylan Teuns (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 1. März 1992
Nation BelgienBelgien Belgien
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team BMC
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge

Gesamtwertung Polen-Rundfahrt 2017

Letzte Aktualisierung: 4. August 2017

Dylan Teuns (* 1. März 1992 in Diest) ist ein belgischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Juniorenfahrer gewann Teuns den Omloop Het Nieuwsblad in seiner Altersklasse. Im Erwachsenenbereich fuhr er 2014 beim BMC Development Team und zum Jahresende als Stagiaire beim UCI ProTeam BMC Racing Team. In diesem Jahr stellten sich auch die ersten größeren Erfolge im U23- und Elitebereich ein: Er gewann die Nachwuchswertung der Tour de Bretagne Cycliste, bei der er auch Zweiter der Gesamtwertung wurde, eine Etappe des Giro della Valle d’Aosta, eine Etappe und die Nachwuchswertung der Tour of Utah sowie eine Etappe des UCI-Nationcup-Rennens Tour de l’Avenir. Außerdem wurde er jeweils Zweiter der U23-Ausgaben der Klassiker Omloop Het Nieuwsblad, Lüttich–Bastogne–Lüttich und Giro di Lombardia. Darauf erhielt er für das Folgejahr einen regulären Vertrag.

Sein internationaler Durchbruch gelang ihm im Jahr 2017. Er wurde im Bergsprint des UCI WorldTour-Rennens und Klassikers Flèche Wallonne Dritter eine Sekunde hinter dem Sieger Alejandro Valverde. Im Sommer gewann er zwei Abschnitte und die Gesamtwertung des Etappenrennen Tour de Wallonie. Anschließend gewann er mit der Polen-Rundfahrt 2017 sein erstes WorldTour-Rennen, nachdem er an der Schlußrampe der dritten Etappe Weltmeister Peter Sagan im Sprint schlug,[1] auf der bergigen sechsten Etappe die Gesamtführung übernahm[2] und auf der abschließenden Mittelgebirgsetappe mit zwei Sekunden Vorsprung vor Rafał Majka verteidigte.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010
2014
2015
2017

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2016 2017 2018
Pink jersey Giro d’Italia - 75 -
Yellow jersey Tour de France - - -
red jersey Vuelta a España 100 - 33

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dylan Teuns – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Teuns gewinnt 3. Etappe, Sagan wieder in Gelb. radsport-news.com, 31. Juli 2017, abgerufen am 4. August 2017.
  2. Teuns leidet und holt Gelb, Haig widmet Sieg seinem toten Vater. radsport-news.com, 3. August 2017, abgerufen am 4. August 2017.
  3. Teuns rettet Gelb und feiert größten Erfolg seiner Karriere. radsport-news.com, 4. August 2017, abgerufen am 4. August 2017.