Ektodermale Dysplasie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klassifikation nach ICD-10
Q82.4 Ektodermale Dysplasie (anhidrotisch)
Q82.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Haut
ICD-10 online (WHO-Version 2016)
Zahnfehlbildungen bei einer hypohidrotischen ektodermalen Dysplasie (= Christ-Siemens-Touraine-Syndrom)

Die ektodermale Dysplasie (ED) ist eine heterogene Gruppe von erblichen Defekten, die Fehlbildungen (Dysplasien) an jenen Strukturen hervorrufen, die aus dem äußeren Keimblatt (Ektoderm) hervorgehen, also beispielsweise Haare, Nägel, Zähne und Haut einschließlich der Schweißdrüsen.

Es können zwei Gruppen der ektodermalen Dysplasie unterschieden werden. In der ersten Gruppe finden sich Patienten mit Störungen an mindestens zwei verschiedenen ektodermalen Strukturen. In der zweiten Gruppe wird nur eine der oben angeführten Störungen gefunden, aber in Zusammenhang mit einer anderen ektodermalen Störung etwa der Ohren, Lippen oder Fußsohle.

Die ektodermale Dysplasie ist erblich bedingt, alle Erbgänge kommen vor: autosomal-dominant und -rezessiv sowie X-chromosomal-dominant und -rezessiv. Die Häufigkeit der Erkrankung wird mit etwa 7 auf 10.000 Neugeburten angegeben. Mehr als 150 unterschiedliche Syndrome sind bislang identifiziert worden.

Formen[Bearbeiten]

Mittlerweile werden aufgrund der zugrunde liegenden genetischen Veränderungen zahlreiche Formen unterschieden.

Anhidrotische Form[Bearbeiten]

Die häufigste Form ist die anhidrotische ektodermale Dysplasie (Synonyme: Dysplasie, anhidrotische ektodermale; englisch Hypohidrotic ectodermal dysplasia).[1]

Je nach Erbgang können unterschieden werden:

  • x-chromosomale Form
    • Dysplasie, ektodermale hypohidrotische, X-chromosomale,[2] das Christ-Siemens-Touraine-Syndrom. Dieser Störung liegen meist Mutationen im Ectodysplasin-1-Gen (ED1) zugrunde.[3] Da das ED1-Gen auf dem X-Chromosom lokalisiert ist, sind Jungen stärker betroffen als Mädchen. Mit Hilfe molekulargenetischer Methoden kann die klinische Diagnose bestätigt werden. Gegebenenfalls werden weitere Familienangehörige auf den Gendefekt hin untersucht.[4]
  • autosomal-dominante Form[5]
    • Ektodermale Dysplasie Typ 10a Hypohidrotisch-Haar-Nagel-Typ; ECTD10A, Veränderung auf dem Gen EDAR an der Lokalisation 2q12.3 [6]
    • Ektodermale Dysplasie Typ 11a Hypohidrotisch-Haar-Zahn-Typ; ECTD11A, Veränderung auf dem Gen EDARADD an der Lokalisation 1q42-q43 [7]
  • autosomal-rezessive Form
    • Dysplasie, ektodermale hypohidrotische, autosomal-rezessive[8]

Hidrotische Form[Bearbeiten]

  • Dysplasie, ektodermale hidrotische (Synonyme: hidrotische ektodermale Dysplasie; Clouston-Syndrom)[9], nach H. R. Clouston benannt.[10]
  • Dysplasie, ektodermale hidrotische, Typ Christianson-Fourie[11]
  • Dysplasie, ektodermale hidrotische, Typ Halal (Synonym: Halal-Setton-Wang-Syndrom)[12]

Syndrome mit Ektodermaler Dysplasie[Bearbeiten]

  • ANOTHER-Syndrom, Akronym für Alopezie, Nageldystrophie, Ophthalmologische Komplikationen, Thyroidea-Dysfunktion, Hypohidrosis, Epheliden (Sommersprossen), Enteropathie und Respirationstrakt-Infektionen (Synonym: Dysplasie, ektodermale hypohidrotische - Hypothyreose - Ziliendyskinesi)[13]
  • AREDYLD-Syndrom, Akronym für Akral-renal-ektodermale-Dysplasie – Lipatrophischer-Diabetes (Akrorenale Anomalien mit ektodermaler Dysplasie und Diabetes)[14]
  • Anhidrotische ektodermale Dysplasie - Immundefekt - Osteopetrose – Lymphödem (Synonym: OLEDAID-Syndrom, Akronym für osteopetrosis-lymphedema-ectodermal dysplasia anhidrotic with immunodeficiency)[15]
  • Basan-Syndrom (Dysplasie, ektodermale - fehlende Dermatoglyphen),[16] veraltete Bezeichnung für Baird-Syndrom[17]
  • CHIME-Syndrom, Akronym für Colobom, Herzfehler, Ichthyosiforme Dermatitis, Mentale Retardierung und Epilepsie oder Ohrdefekt, (Synonyme: Zunich-Kaye-Syndrom; Dysplasie, neuroektodermale, Typ CHIME; Kohlenhydrat-defizientes Glykoprotein-Syndrom durch PIGL-Mangel; Kolobom-kongenitale Herzkrankheit-ichthyosiforme Dermatose-Intelligenzminderung-Ohrenanomalien; Neuroektodermales Syndrom Typ Zunich; PIGL-CDG) [18]
  • Dysplasie, ektodermale - Blindheit[19]
  • Dysplasie, ektodermale - Schallempfindungsschwerhörigkeit[20]
  • Dysplasie, ektodermale - geistige Retardierung - Fehlbildungen des Zentralnervensystems[21]
  • Dysplasie, ektodermale - natale Zähne, Typ Turnpenny [22]
  • Dysplasie, ektodermale faziale (Synonyme: FFDD Typ III; FFDD3; Fokale faziale dermale Dysplasie 3 Typ Setleis; Setleis-Syndrom)[23]
  • Dysplasie, ektodermale odonto-mikronychiale[24]
  • Dysplasie, ektodermale, Typ Berlin(Synonym: Leukomelanodermie - geistige Retardierung - Hypotrichose)[25]
  • Dysplasie, ektodermale, reiner Haar-Nagel-Typ (Synonym: HNED, Akronym für Haar-Nagel-Ektodermale Dysplasie)[26]
  • Dysplasie, ektodermale, tricho-odonto-onychaler Typ[27]
  • Dysplasie, kranioektodermale (Synonyme: CED; Sensenbrenner-Syndrom)[28]
  • Dysplasie, odonto-onycho-hypohidrotische - Kopfhautdefekte (Synonyme: Dysplasie, ektodermale – Nebennierenzysten; Tuffli-Laxova-Syndrom) [29]
  • Dysplasie, pilo-dentale - Refraktionsanomalien (Synonym: Dysplasie, ektodermale euhidrotische) [30]
  • EEC-Syndrom, Akronym für Ectrodactyly - ectodermal dysplasia - cleft lip/palate, (Ektrodaktylie - ektodermale Dysplasie - Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte) [31]
  • EEM-Syndrom, Akronym für Dysplasie, ektodermale - Ektrodaktylie – Makuladystrophie[32]
  • Epidermolysis bullosa simplex durch Plakophilin-Mangel (Synonyme:McGrath-Syndrom; Ektodermale Dysplasie-Hautfragilität-Syndrom) [33]
  • Hypohidrotische ektodermale Dysplasie mit Immundefekt (Synonyme: Anhidrotische ektodermale Dysplasie mit Immundefekt;EDA-ID; HED-ID)[34]
    • Ectodermal dysplasia, hypohidrotic, with immune deficiency, IKBKG-Gen, Xq28[35]
    • Ectodermal dysplasia, anhidrotic, with T-cell immunodeficiency, autosomal-dominant; NFKBIA-Gen, 14q13.2[36]
  • Hypotrichose mit juveniler Makuladystrophie [37]
  • Kontrakturen - ektodermale Dysplasie - Lippen-Kiefer-Gaumenspalte (Synonym: Ladda-Zonana-Ramer-Syndrom)[38]
  • Limb-Mammary-Syndrom
  • Lippen-Kiefer-Gaumenspalte - ektodermale Dysplasie[39]
    • Zlotogora-Ogur-Syndrom (Synonyme: CLPED1; Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte – Syndaktylie - Pili torti; Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte-ektodermale Dysplasie-Syndrom; Syndaktylie - ektodermale Dysplasie – Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte; Zlotogora-Zilberman-Tenenbaum-Syndrom) [40]
    • Dysplasie, ektodermale, Typ Margarita Island[41], veraltet für Zlotogora-Ogur-Syndrom[42]
    • Rosselli-Gulienetti-Syndrom[43]
  • Oligodontie-Krebs-Prädispositionssyndrom (Ektodermales Dysplasie-Krebs-Prädispositionssyndrom, autosomal-dominantes) [44]
  • Rapp-Hodgkin-Syndrom (Synonym: Dysplasie, anhidrotische ektodermale, mit Lippenspalte)[45] veraltet für Ankyloblepharon - ektodermale Defekte – Lippen-Kiefer-Gaumenspalte (Synonyme: AEC-Syndrom; Hay-Wells-Syndrom)[46]
  • Schöpf-Schulz-Passarge-Syndrom (Synonyme: Ekkrine Tumore - ektodermale Dysplasie; Palmoplantarkeratose - zystischen Augenlider - Hypodontie – Hypotrichose; SSPS)[47]
  • Schütteres Haar - Kleinwuchs - Hautveränderungen (Dysplasie, ektodermale) [48]
  • Stoll-Alembik-Finck-Syndrom (Synonym: Arthrogrypose mit ektodermaler Dysplasie und anderen Anomalien) [49]
  • Tricho-oculo-dermo-vertebrales Syndrom (Synonyme: Dysplasie, ektodermale, mit Katarakt und Kyphoskoliose; Alves-dos-Santos-Castello-Syndrom)[50]
  • Zahn-Haar-Nagel-Finger-Palma-Syndrom (Synonyme: Dysplasie, ektodermale, Typ Mendoza-Valiente; Odonto-tricho-ungual-digito-palmares (OTUDP-) Syndrom) [51]
  • Zerebelläre Ataxie - ektodermale Dysplasie[52]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weiterführende Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dysplasie, anhidrotische ektodermale. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  2. Dysplasie, ektodermale hypohidrotische, X-chromosomale. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  3. M. L. Mikkola: Molecular aspects of hypohidrotic ectodermal dysplasia. In: American journal of medical genetics. Part A. Band 149A, Nummer 9, September 2009, S. 2031–2036, ISSN 1552-4833. doi:10.1002/ajmg.a.32855. PMID 19681132. (Review).
  4. Ectodermal dysplasia 1, hypohidrotic, X-linked. In: Online Mendelian Inheritance in Man (englisch)
  5. Dysplasie, ektodermale hypohidrotische, autosomal-dominante. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  6. Ektodermale Dysplasie. In: Online Mendelian Inheritance in Man (englisch)
  7. Ektodermale Dysplasie. In: Online Mendelian Inheritance in Man (englisch)
  8. Dysplasie, ektodermale hypohidrotische, autosomal-rezessive. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  9. Dysplasie, ektodermale hidrotische. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  10. Z. Kibar: The gene responsible for Clouston hidrotic ectodermal dysplasia maps to the pericentromeric region of chromosome 13q. In: Human Molecular Genetics. 5, , S. 543–547, doi:10.1093/hmg/5.4.543.
  11. Dysplasie, ektodermale hidrotische, Typ Christianson-Fourie. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  12. Dysplasie, ektodermale hidrotische, Typ Halal. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  13. ANOTHER-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  14. AREDYLD-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  15. OLEDAID-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  16. Dysplasie, ektodermale - fehlende Dermatoglyphen. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  17. Baird-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  18. CHIME-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  19. Dysplasie, ektodermale - Blindheit. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  20. Dysplasie, ektodermale - Schallempfindungsschwerhörigkeit. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  21. Dysplasie, ektodermale - geistige Retardierung - Fehlbildungen des Zentralnervensystems. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  22. Dysplasie, ektodermale - natale Zähne, Typ Turnpenny. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  23. Dysplasie, ektodermale faziale. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  24. Dysplasie, ektodermale odonto-mikronychiale. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  25. Dysplasie, ektodermale, Typ Berlin. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  26. Dysplasie, ektodermale, reiner Haar-Nagel-Typ. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  27. Dysplasie, ektodermale, tricho-odonto-onychaler Typ. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  28. Dysplasie, kranioektodermale. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  29. Dysplasie, odonto-onycho-hypohidrotische - Kopfhautdefekte. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  30. Dysplasie, pilo-dentale - Refraktionsanomalien. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  31. EEC-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  32. EEM-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  33. Epidermolysis bullosa simplex durch Plakophilin-Mangel. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  34. Hypohidrotische ektodermale Dysplasie mit Immundefekt. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  35. Ectodermal dysplasia, hypohidrotic, with immune deficiency. In: Online Mendelian Inheritance in Man (englisch)
  36. Ectodermal dysplasia, anhidrotic, with T-cell immunodeficiency. In: Online Mendelian Inheritance in Man (englisch)
  37. Hypotrichose mit juveniler Makuladystrophie. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  38. Kontrakturen - ektodermale Dysplasie - Lippen-Kiefer-Gaumenspalte. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  39. Lippen-Kiefer-Gaumenspalte - ektodermale Dysplasie. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  40. Zlotogora-Ogur-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  41. Dysplasie, ektodermale, Typ Margarita Island. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  42. Ektodermale Dysplasie. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  43. Rosselli-Gulienetti-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  44. Oligodontie-Krebs-Prädispositionssyndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  45. Dysplasie, anhidrotische ektodermale, mit Lippenspalte. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  46. Ankyloblepharon - ektodermale Defekte – Lippen-Kiefer-Gaumenspalte. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  47. Schöpf-Schulz-Passarge-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  48. Schütteres Haar - Kleinwuchs - Hautveränderungen. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  49. Stoll-Alembik-Finck-Syndrom. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  50. Dysplasie, ektodermale, mit Katarakt und Kyphoskoliose. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  51. Zahn-Haar-Nagel-Finger-Palma-Syndro. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).
  52. Zerebelläre Ataxie - ektodermale Dysplasie. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten).

Weblinks[Bearbeiten]

Gesundheitshinweis Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!