Ewa Komander

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Triathlon
PolenPolen 0 Ewa Komander
Ewa Komander kurz vor dem Start in Alanya, 2010
Ewa Komander kurz vor dem Start in Alanya, 2010
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 24. Februar 1985 (33 Jahre)
Geburtsort Kędzierzyn-Koźle, Polen
Vereine
Bis 2010 Olimpia Poznań
Seit 2011 Stadtwerke Team Witten
Erfolge
2007 Nationale Meisterin U23 Triathlon Kurzdistanz
2013 Nationale Vizemeisterin Triathlon Langdistanz
Status
aktiv

Ewa Komander (* 24. Februar 1985 in Kędzierzyn-Koźle) ist eine polnische Triathletin, polnische U23-Meisterin des Jahres 2007 und Elite-Vizemeisterin des Jahres 2013.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ewa Komander vertrat bis Ende 2010 den Verein Olimpia Poznań. 2007 wurde sie polnische U23-Meisterin Triathlon.

Im Jahr 2011 sollte sie für das Elite-Team Stadtwerke Team Witten in der deutschen Bundesliga an den Start gehen.

Nationale Vizemeisterin Triathlon-Langdistanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2013 wurde sie polnische Vize-Staatsmeisterin auf der Triathlon-Langdistanz und im August auch Dritte auf der Kurzdistanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen).[1]

Bei der Europameisterschaft auf der Mitteldistanz belegte sie 2015 den dritten Rang.

Bei der Challenge Mogán Gran Canaria wurde die 33-Jährige im April 2018 auf der Mitteldistanz Zweite hinter Yvonne van Vlerken.

Im Mai wurde sie in Spanien mit persönlicher Bestzeit Siebte auf der Mitteldistanz bei der Challenge Salou.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ewa Komander – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Triathlon. Ewa Komander trzecią zawodniczką w Polsce
  2. Ironman 70.3 Gydnia: Diana Riesler verteidigt Titel (8. August 2016)