Exo (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
EXO
Allgemeine Informationen
Herkunft Seoul, Südkorea
Genre(s) K-PopR&BDance-PopHip-Hop
Gründung 2012
Website www.exo.smtown.com
Gründungsmitglieder
S.M. Entertainment • Avex Trax
Aktuelle Besetzung
Gesang
Suho
Gesang
Baekhyun
Rap
Chanyeol
Gesang
D.O.
Tanz, Gesang
Lay
Gesang, Tanz
Kai
Rap, Tanz
Sehun
Gesang
Xiumin
Gesang
Chen
Ehemalige Mitglieder
Rap
Kris
Gesang
Luhan
Rap
Tao[A 1]

Exo (koreanisch: 엑소, Eigenschreibweise: EXO) ist eine koreanisch-chinesische Boygroup, die 2012 von dem Label SM Entertainment gegründet wurde und aktuell (Stand 2017) aus neun Mitgliedern besteht.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mai 2011 verkündete Lee Soo-man während eines Business-Seminars an der Stanford-Universität die Idee, eine neue Boygroup debütieren zu lassen, die in zwei Subgruppen aufgeteilt wird, die jeweils mit denselben Liedern in Südkorea und China auftreten werde.[1] Nach vielen Änderungen entschied sich Lee Soo-man endgültig im Dezember 2011 für den Namen der neuen Gruppe: EXO, inspiriert von dem Wort Exoplanet.[2][3] EXO ist unterteilt in EXO-K („K“ für Koreanisch) für Südkorea und in EXO-M („M“ für Mandarin) für China. Ihr erster TV-Auftritt erfolgte am 29. Dezember 2011 bei SBS’ jährlichem Gayo Daejeon.[4]

2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EXO-M, KCON 2012

Ende Januar veröffentlichte die Gruppe ihre erste Single namens What Is Love,[5][6] die Platz 88 in den Gaon Single Charts einnahm. Die zweite Single namens History wurde am 9. März veröffentlicht. Sie erreichte Platz 68 in den Gaon Single Charts und Platz 6 in den Sina Music Charts. Am 31. März spielte die Gruppe ihr erstes Konzert mit 3.000 Zuschauern im Seoul Olympic Stadium.[7][8]

Beide Subgruppen machten am 8. April ihr Debüt mit dem Album Mama.[9] An diesem Tag trat EXO-K in der Musikshow The Music Trend auf, während EXO-M mit demselben Lied in Chinas Top Chinese Music Awards auftrat.[10] Die chinesische Version von Mama erreichte den 1. Platz in den Sina Album Charts, während die koreanische Version die Top 3 in Gaon Album Charts und Platz 8 in den Billboards World Album Charts erreichte.[11][12]

Im November gewann EXO den Award für "Best New Asian Artist" bei den Mnet Asian Music Awards 2012.[13] EXO-K erhielt drei Nominierungen für die 27. Golden Disk Awards, bei denen sie den Newcomer Award erhielten.[14] Außerdem gewann EXO-M den Award für die beliebteste Gruppe bei den Top Chinese Music Awards 2014.[15]

2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EXO erlangte große Bekanntheit durch ihr erstes Album XOXO (2013), welches am 3. Juni erschien.[16] Das Album wurde von beiden Gruppen gemeinsam in Südkorea promotet.[17] Während Wolf gemeinsam aufgenommen wurde, erfolgten die restlichen Aufnahmen separat.[18] Beide Versionen erreichten Nr. 1 in den Billboard World Album Charts.[19]

Die Repackage Version von XOXO namens Growl erschien am 5. August und enthielt drei zusätzliche Lieder.[20] Growl erreichte Nr. 3 in Billboard’s Korea K-Pop Hot 100 und Nr. 2 in Gaon’s Single Charts[21]. Seit Dezember 2013 wurden alle Versionen von XOXO mehr als 1 Million Mal verkauft. EXO wurde somit zum ersten koreanischen Künstler seit 12 Jahren, der dieses Ziel erreichen konnte.[22]

Bei den Mnet Asian Music Awards 2013 wurde XOXO zum Album des Jahres gekrönt.[23] XOXO ist das meistverkaufte Album des Jahres 2013 in Südkorea. Das Album gewann den Disk Daesang Award in mehreren Award Shows wie z.B. den Golden Disk Award.[24]

Die zweite EP namens Miracles in December wurde am 9. Dezember veröffentlicht.[25] Ab dem 28. November wurde auf MBC Every 1 EXOs Reality Show Showtime ausgestrahlt.[26] Alleine in 2013 hatte EXO sechs Alben in den jährlichen Gaon Top 10 der meistverkauften Alben, darunter alle Versionen von XOXO sowie deren Debüt EP Mama.[27]

EXO, Mnet Asian Music Awards, Dezember 2014

2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die dritte EP namens Overdose erschien am 7. Mai 2014.[28] Eigentlich war die Veröffentlichung für den 21. April angesetzt. Der Termin wurde jedoch aufgrund der Sewol Katastrophe verschoben. Das Album wurde zum meistvorbestellten Minialbum in der koreanischen Musikgeschichte mit 660.000 Vorbestellungen.[29] Die koreanische Version nahm Platz 2 in den Billboard World Album Charts und Platz 129 in den Billboard 200 ein.[30][31] Overdose wurde zum meistverkauften Album 2014 in Südkorea und zum ersten Minialbum, welches die Jahrescharts toppte. Bei den Mnet Asian Music Awards 2014 wurde Overdose zum Besten Album des Jahres gekrönt.[32]

Am 24. Mai hielt EXO hielt ihr erstes Solokonzert Exo from Exoplanet #1 -The Lost Planet im Seoul Olympic Gymnasium statt. Die Konzerttickets waren nach nur 1,47 Sekunden ausverkauft.[33]

2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Januar 2015 wurde das Solokonzert mit dem Titel Exo Planet #2 - The Exo'luxion verkündet. Fünf Konzerte fanden ab 7. März im Olympic Park Stadium in Seoul statt. 1,2 Millionen Fans hatten online versucht, hierfür Tickets zu erwerben.[34] Das zweite Studioalbum namens Exodus erschien am 30. März.[35] Mit 500.000 Vorbestellungen in 24 Stunden stellte Exodus einen neuen Rekord auf.[36] Auf den Titelsong Call Me Baby vom 27. März folgte vier Tage später das dazugehörige Musikvideo, welches zum meistgeschauten Musikvideo in der ersten Hälfte von 2015 wurde.[37][38][39] Die koreanische Version des Albums nahm für vier aufeinanderfolgende Wochen Platz 1 in den Album Charts ein. EXO wurde außerdem zur ersten K-Pop Gruppe, die es in die kanadischen Charts schaffte.[40][41]

Insgesamt wurde Exodus mehr als 1 Million Mal verkauft und wurde somit nach XOXO zu EXOs zweiten Album, welches diesen Meilenstein erreichen konnte.[42] Bei den Mnet Asian Music Awards 2015 wurde Exodus zum Alben des Jahres gekrönt.[43]

2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EXO, Dream Concert, Juni 2017

Am 27. und 28. Mai beendete EXO die Exo'rdium Tournee mit zwei Konzerten im Seoul Olympic Stadium.[44] Somit wurde EXO zur fünften und jüngsten K-Pop Akt, der ein Konzert in dem Stadium hielt.[45] Die Tickets für beide Konzerttage waren nach jeweils 20 Minuten ausverkauft.

Am 18. Juli veröffentlichte die Gruppe ihr viertes Studioalbum namens The War mit dem Titelsong Ko Ko Bop.[46] Das Album wurde mit 807.235 Vorbestellungen zum meistvorbestellten Album in der Geschichte der südkoreanischen Musik und brach somit den Rekord von Ex'Act.[47] Das Album toppte die Billboard Welt Album Charts sowie die südkoreanischen Gaon Album Charts und nahm Platz 87 in den Billboard 200.[48] Der Titelsong Ko Ko Bop toppte wiederum die Billboard World Digital Song Charts und die Gaon Digital Charts.[49] Am 15. August wurde The War zu EXOs vierten Album mit jeweils 1 Million verkauften Exemplaren.[50] Am 5. September kam die Repackage Version von The War namens The War: The Power of Music mit dem Titelsong Power raus.[51]

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Künstlername Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Position
Suho Kim Jun-myeon 22. Mai 1991 Seoul (Südkorea) Leader, Gesang
Baekhyun Byun Baekhyun 6. Mai 1992 Bucheon (Südkorea) Gesang
Chanyeol Park Chanyeol 27. November 1992 Seoul (Südkorea) Rap
D.O. Do Kyungsoo 12. Januar 1993 Goyang (Südkorea) Gesang
Kai Kim Jongin 14. Januar 1994 Seoul (Südkorea) Gesang, Tanz
Sehun Oh Sehun 12. April 1994 Seoul (Südkorea) Rap, Tanz
Xiumin Kim Minseok 26. März 1990 Seoul (Südkorea) Rap, Gesang
Chen Kim Jongdae 21. September 1992 Siheung (Südkorea) Gesang
Lay Zhang Yixing 7. Oktober 1991 Changsha (China) Gesang, Tanz

Ehemalige Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Künstlername Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Position Anmerkung
Kris Wu Yifan 6. November 1990 Guangzhou (China) Leader EXO-M, Rap Ausgetreten 2014
Luhan Lu Han 20. April 1990 Peking (China) Gesang Ausgetreten 2014
Tao Huang Zi Tao 2. Mai 1993 Qingdao (China) Rap Ausgetreten 2015

Sub-Unit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EXO-CBX, von links: Chen, Xiumin und Baekhyun

Am 5. Oktober 2016 verkündete S.M. Entertainment die erste Sub-Unit von EXO mit Baekhyun, Chen und Xiumin.[52] Die drei hatten zuvor den Song For You für die SBS TV Serie Moon Lovers: Scarlet Heart Ryeo gesungen. Am 24. Oktober wurde der neue Name bekannt: EXO-CBX, wobei CBX eine Kombi aus den Initialen der Künstlernamen der drei Mitglieder darstelle. Am 31. Oktober veröffentlichte EXO-CBX ihre Debüt EP Hey Mama mit dem dazugehörigen Musikvideo.[53][54]

Am 1. April 2017 wurde bekannt, dass EXO-CBX ihr Japan-Debüt am 24. Mai mit der EP Girls machen werde.[55] Die Kurzversion des Musikvideos für den Titelsong Ka-CHING! wurde am 1. Mai veröffentlicht.[56] Am 14. Juni wurde außerdem bekannt, dass EXO-CBX den Titelsong für die SBS Animationsserie Running Man singen werde.[57]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: XOXO
  • 2015: Exodus
  • 2016: Ex’Act
  • 2017: The War

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Mama
  • 2013: Miracles in December
  • 2014: Overdose
  • 2015: Sing for You
  • 2016: For Life

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reality TV Shows[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: Exo's Showtime
  • 2014: XOXO Exo
  • 2014: Exo 90:2014
  • 2015: SurpLines Exo (Line TV)
  • 2015: Exo Channel

Drama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015: Exo Next Door

DVDs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Exo's First Box
  • 2015: Exo from Exoplanet #1 - The Lost Planet in Japan
  • 2015: Exo from Exoplanet #1 - The Lost Planet in Seoul
  • 2015: Exo's Second Box
  • 2016: Exo from Exoplanet #2 - The Exo'luXion in Japan
  • 2016: Exo from Exoplanet #2 - The Exo'luXion in Seoul
  • 2017: Exo from Exoplanet #3 - The Exo'rdium in Japan

Tourneen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tourneen
Label Tourneen
  • 2012-13: SM Town Live World Tour III
  • 2014-15: SMTown Live World Tour IV
  • 2016: SM Town Live World Tour V
  • 2017: SM Town Live World Tour VI

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Liste der Auszeichnungen und Nominierungen der Boygroup Exo

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tao hörte im April 2015 auf mit EXO zu arbeiten und befindet sich seit August 2015 in einem Rechtsstreit mit SM Entertainment

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 네이트 뉴스. Abgerufen am 16. August 2017 (koreanisch).
  2. 이수만 SM엔터테인먼트 회장 문화산업 비법은?… 소녀시대 '노예계약' 논란에 입 열어 (koreanisch) In: Chosun Ilbo. 16. Oktober 2010. Abgerufen am 24. Juni 2017.
  3. [Weekly BIZ] 이수만 SM엔터테인먼트 회장 문화산업 비법은?소녀시대 '노예계약' 논란에 입 열어. (chosun.com [abgerufen am 16. August 2017]).
  4. 꽁꽁 감춰뒀던 SM 소속 신예그룹 EXO ‘SBS 가요대전’ 통해 공개 (koreanisch) In: Newsen. 29. Dezember 2011. Abgerufen am 24. Juni 2017.
  5. SM 새 그룹 EXO, 30일 프롤로그 싱글 공개 (koreanisch) In: Nate. 27. Januar 2012. Abgerufen am 24. Juni 2017.
  6. KPOP NEWS – EXO to Release Prologue Single on January 30 | Mwave. Abgerufen am 6. September 2017 (englisch).
  7. SMTOWN: EXO_SHOWCASE HD Full version Part 3_ENG. 7. April 2012; abgerufen am 16. August 2017.
  8. Korea.net. Abgerufen am 16. August 2017 (englisch).
  9. The First Mini Album Title Song ‘MAMA’ of EXO-K and EXO-M will be Released Worldwide on the 8th at 00:00! In: facebook.com. Abgerufen am 16. August 2017.
  10. EXO-K and EXO-M will Make Their Debut on April 8th both in Korea and China ! In: facebook.com. Abgerufen am 16. August 2017.
  11. World Music: Top World Albums Chart. In: Billboard. 28. April 2012 (billboard.com [abgerufen am 16. August 2017]).
  12. EXO-M ranks #1 on Chinese music and video charts | allkpop.com. In: allkpop. (allkpop.com [abgerufen am 6. September 2017]).
  13. R. Ramirez November 30, 2012: 2012 MAMA Winners and Performances. In: Soompi. 30. November 2012; abgerufen am 6. September 2017.
  14. J. Kim January 15, 2013: Super Junior Wins Grand Prize for Day 1 of 27th Golden Disk Awards + Full List of Winners. In: Soompi. 15. Januar 2013; abgerufen am 6. September 2017.
  15. R. Jun: EXO Voted 2013’s Best Group at the Chinese Music Billboard Newcomers Awards. In: Soompi. 7. Dezember 2013; abgerufen am 16. August 2017.
  16. EXO to release first complete album around the world today. Abgerufen am 16. August 2017.
  17. EXO sees roaring success with ‘Wolf’. Abgerufen am 16. August 2017.
  18. EXO to visit Super Junior's Kiss the Radio. Abgerufen am 16. August 2017.
  19. 헤럴드경제: 엑소(EXO), 美빌보드 월드 앨범 차트 1위 '기염'. 14. Juni 2013 (heraldcorp.com [abgerufen am 16. August 2017]).
  20. KPOP NEWS - EXO to Release Repackage of ′XOXO′ with New Single ′Growl′ | Mwave. Abgerufen am 16. August 2017 (englisch).
  21. Crayon Pop Ride Viral Wave to No. 1 on K-Pop Hot 100. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 16. August 2017]).
  22. Exo reaches a sales record. Abgerufen am 16. August 2017.
  23. https://web.archive.org/web/20131123021227/http://mama.interest.me/history?type=winner2013. Abgerufen am 16. August 2017 (koreanisch).
  24. The 27th Goldendisk Awards in kuala lumpur. 6. Februar 2013; abgerufen am 16. August 2017.
  25. EXO Gifts Fans With Intense Winter Ballad, 'Miracles in December'. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 16. August 2017]).
  26. EXO'S 쇼-타임. Abgerufen am 16. August 2017 (koreanisch).
  27. gaon chart. 3. März 2016; abgerufen am 16. August 2017.
  28. The 2nd Mini Album '중독 Overdose' - EP by EXO-K on Apple Music. 7. Mai 2014; abgerufen am 30. August 2017 (amerikanisches Englisch).
  29. KPOP NEWS - EXO Records Highest Pre-orders with New Mini Album ‘Overdose’ | Mwave. Abgerufen am 6. September 2017 (englisch).
  30. EXO-K's 'Overdose' EP Enters Billboard 200. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 30. August 2017]).
  31. World Music: Top World Albums Chart. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 30. August 2017]).
  32. 국내 대표 음악 차트 가온차트! Abgerufen am 30. August 2017.
  33. EXO's solo concert tickets sold out in 1.47 seconds. In: hellokpop. 17. April 2014 (hellokpop.com [abgerufen am 30. August 2017]).
  34. EXO Fans Crash Ticketing Site for ‘EXO Planet #2 – The EXO’luXion –’. In: hellokpop. 23. Januar 2015 (hellokpop.com [abgerufen am 30. August 2017]).
  35. Ilin Mathew: EXO Reveals Release Date, Track List of Upcoming Album 'EXODUS'. In: International Business Times, India Edition. (ibtimes.co.in [abgerufen am 30. August 2017]).
  36. EXO’s second album pre-order sales hit 500K – The Korea Times. Abgerufen am 30. August 2017 (amerikanisches Englisch).
  37. K-pop superband EXO releases title track ‘Call Me Baby’ – The Korea Times. Abgerufen am 30. August 2017 (amerikanisches Englisch).
  38. 엑소, '콜 미 베이비' M/V.. 2015 상반기 가장 많이 본 K팝 영상. (naver.com [abgerufen am 30. August 2017]).
  39. 정아란: 지난해 최고 인기 웹드는 '도전에 반하다'<컨스TV>. In: 연합뉴스. 6. Januar 2016 (yonhapnews.co.kr [abgerufen am 30. August 2017]).
  40. EXO is the first to enter Canadian charts following viral phenomenon Psy. In: Koreaboo. 25. April 2015 (koreaboo.com [abgerufen am 30. August 2017]).
  41. EXO's 'Call Me Baby' Lands on Canadian Hot 100. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 30. August 2017]).
  42. EXO rewrites K-pop album sales history. (koreaherald.com [abgerufen am 6. September 2017]).
  43. R. Ramirez December 2, 2015: 2015 MAMA: BIGBANG and EXO Take Home The Grand Prizes. In: Soompi. 2. Dezember 2015; abgerufen am 6. September 2017.
  44. E. Kang March 30, 2017: EXO Set To Continue To Make History With Their Upcoming Encore Concert. In: Soompi. 30. März 2017; abgerufen am 6. September 2017.
  45. EXO set new milestone with upcoming Korea concerts. Abgerufen am 30. August 2017 (englisch).
  46. EXO to return with ‘The War’ on July 18. (koreaherald.com [abgerufen am 30. August 2017]).
  47. EXO set personal album pre-order record for 'The War'. Abgerufen am 30. August 2017 (englisch).
  48. EXO Soar to New High on Billboard 200 With 'The War'. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 30. August 2017]).
  49. EXO Soar to New High on Billboard 200 With 'The War'. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 6. September 2017]).
  50. [연예수첩] 엑소, 정규 앨범 4장 연속 100만 장 이상 판매 돌파. (naver.com [abgerufen am 30. August 2017]).
  51. Music Times: EXO Returns With 'The Power of Music' & Released More Teaser Images: Album Releases On Sept 5. In: Music Times. 5. September 2017 (musictimes.com [abgerufen am 8. September 2017]).
  52. K. Do: EXO Confirmed To Debut First Sub-Unit. In: Soompi. 4. Oktober 2016; abgerufen am 16. August 2017.
  53. SMTOWN_EN: [Vyrl] SMTOWN_EN : #EXO's first unit #EXO-CBX 1st mini album 'Hey Mama!' drops Oct 31, 0A. (vyrl.com [abgerufen am 16. August 2017]).
  54. EXO-CBX release MV for 'Hey Mama' | allkpop.com. In: allkpop. (allkpop.com [abgerufen am 16. August 2017]).
  55. [Oh! 재팬] 엑소 첸백시, 열도 정복 시동…5월 日 정식 데뷔. (mt.co.kr [abgerufen am 16. August 2017]).
  56. EXO-CBX make it rain in awesome Japanese debut 'Ka-CHING!' MV. Abgerufen am 16. August 2017 (englisch).
  57. [공식] 첸백시, SBS '애니메이션 런닝맨' 주제가 부른다. (naver.com [abgerufen am 16. August 2017]).
  58. 엑소, 11월 고척스카이돔서 4번째 단독콘서트 개최 확정. In: Naver. Abgerufen am 27. Oktober 2017.