FIBA Hall of Fame

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die FIBA Hall of Fame ist die Ruhmeshalle der Fédération Internationale de Basketball. In sie werden seit 2007 die herausragendsten Basketballspieler, Trainer, Schiedsrichter und Förderer aufgenommen, wobei in erster Linie die Leistung bei FIBA-Turnieren gewertet wird.

Die FIBA Hall of Fame, deren Idee vom ehemaligen spanischen Basketballtrainer Pedro Ferrándiz stammte, liegt in Alcobendas in Spanien, unmittelbar neben der Pedro Ferrándiz Stiftung, dem größten Basketball-Dokumentationsarchiv außerhalb der Vereinigten Staaten.

Die FIBA Hall of Fame ist nicht zu verwechseln mit der Naismith Memorial Basketball Hall of Fame.

Liste der Mitglieder der FIBA Hall of Fame


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

I[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]


U[Bearbeiten]

V[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

Y[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

40.536104-3.635213Koordinaten: 40° 32′ 10″ N, 3° 38′ 6,8″ W