Flughafen Osaka-Itami

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flughafen Osaka-Itami
大阪国際空港
ITM Airport Logo.png
Itami Airport terminal.jpg
Kenndaten
ICAO-Code RJOO
IATA-Code ITM
Koordinaten
34° 47′ 8″ N, 135° 26′ 18″ OKoordinaten: 34° 47′ 8″ N, 135° 26′ 18″ O
15 m (49 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 11 km nordwestlich von Osaka
Nahverkehr Osaka Monorail
Basisdaten
Eröffnung 17. Januar 1939
Fläche 311 ha
Passagiere 17.050.440 [1] (2006)
Luftfracht 166.562 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
65.164 [1] (2006)
Start- und Landebahnen
14R/32L 3000 m × 61 m Beton
14L/32R 1828 m × 46 m Asphalt

Der Flughafen Osaka-Itami (jap. 大阪国際空港, Ōsaka kokusai kūkō, „Internationaler Flughafen Osaka“; engl. Osaka International Airport) ist ein japanischer Verkehrsflughafen in der Region Kinki in Japan. Er liegt teilweise in den Städten Ikeda und Toyonaka der Präfektur Osaka und zum größten Teil in der Stadt Itami, Präfektur Hyōgo. Er bedient das Ballungsgebiet Kansai mit der größten Stadt Osaka sowie fast ausschließlich weitere nationale Ziele. Der Flughafen Osaka-Itami gilt nach der japanischen Gesetzgebung trotz überwiegend „nur“ nationaler Destinationen als Flughafen 1. Klasse.

Der Flughafen liegt vollständig innerhalb bebauten Gebietes, weshalb es immer wieder Diskussionen darüber gibt, den Flugbetrieb zu Gunsten des Flughafens Kansai einzustellen. Allerdings ist er bei den Passagieren beliebt, da er viel näher zum Stadtzentrum Osakas liegt als der weiter davon entfernte Flughafen Kansai.

In der Region gibt es zwei weitere Flughäfen: Für internationale Flüge ist dabei hauptsächlich der Flughafen Kansai zuständig und seit 2006 für nationale Flüge der Konkurrenzflughafen Kobe. Die „Konferenz zur Erneuerung der Verwaltung“ hat eine Zusammenlegung vorgeschlagen, um Kosten zu sparen. Während Tōru Hashimoto, der ehemalige Gouverneur von Osaka, eine Schließung unterstützte, um so den Flughafen Kansai zu stärken wollen Toshizō Ido, Gouverneur von Hyōgo, und das Präfekturparlament Hyōgo den Flughafen Itami erhalten.[2]

Ende 2015 wurde ein Vertrag mit dem Flughafenbetreiber ORIX/VINCI geschlossen, der beide Flughäfen Itami und Kansai für 44 Jahre bewirtschaften wird.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c ACI (Memento des Originals vom 22. Februar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/aci.rgis.ch
  2. Osaka, Hyogo step up battle over Itami's fate. In: The Japan Times. 26. März 2010, abgerufen am 2. April 2010 (englisch).
  3. The concessionaire company formed by ORIX and VINCI Airports has signed the agreement for the concession of Osaka and Kansai International Airports (Japan) | VINCI Airports. Abgerufen am 4. Dezember 2017 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flughafen Osaka-Itami – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien