Flughafen Redmond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roberts Field

Redmond Municipal Airport

Airport terminal.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KRDM
IATA-Code RDM
Koordinaten
44° 15′ 15″ N, 121° 9′ 0″ WKoordinaten: 44° 15′ 15″ N, 121° 9′ 0″ W
938 m (3077 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 3 km südöstlich von Redmond
Straße US 97/OR 126
Basisdaten
Betreiber City of Redmond
Fläche 1019 ha
Terminals 1
Passagiere 627.690[1] (2016)
Flug-
bewegungen
39.357[2] (2016)
Start- und Landebahnen
05/23 2145 m × 46 m
Asphalt
11/29 2135 m × 30 m
Asphalt
H1 15 m × 15 m Beton

Der Flughafen Redmond, auch als Roberts Field bekannt, ist ein Flughafen im Bundesstaat Oregon in den Vereinigten Staaten. Er versorgt in Central Oregon gelegen vor allem die Countys Deschutes, Crook und Jefferson.

Das Vorfeld

Der Flughafen, der nahe der Stadt Redmond, Oregon liegt, wurde in den 1920er Jahren gebaut. Ab 1940 fanden hier erste Linienflüge durch die Oregon Airways statt. Die USA nutzte den Flughafen während des Zweiten Weltkrieges als eine Basis für Bombenflugzeuge. Nach dem Ende des Krieges wurde der Flughafen im Jahr 1946 von den USA an die Stadt Redmond für den symbolischen Preis von 1 Dollar verkauft.

In den darauffolgenden Jahren wurde der Flughafen zum Zivilflughafen umgerüstet. So folgte die Eröffnung eines Passagierterminals im Jahr 1950, woraufhin unter anderem United Airlines Redmond in den Flugplan aufnahmen. Das Terminal wurde erst 1981 durch einen Neubau ersetzt, der noch heute nach zahlreichen Umbauten und Erweiterungen in Betrieb ist.[3]

Heute wird der Flughafen, der sich seit dem Verkauf 1946 noch immer in der Hand der Stadt Redmond befindet, von etlichen Fluggesellschaften angeflogen, die ihn mit verschiedenen Zielen in den USA verknüpfen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Roberts Field - Redmond Municipal Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Flight Statistics. FlyRDM.com; abgerufen am 27. August 2017 (englisch).
  2. AirportIQ 5010: Roberts Field. gcr1.com; abgerufen am 27. August 2017 (englisch).
  3. About Roberts Field. FlyRDM.com; abgerufen am 27. August 2017 (englisch).