Foued Kadir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Foued Kadir
Foued Kadir.png
Personalia
Geburtstag 5. Dezember 1983
Geburtsort MartiguesFrankreich
Größe 179 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2000–2002 FC Martigues
2002–2003 ES Troyes AC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2004 ES Troyes AC B 15 0(2)
2004–2007 AS Cannes 77 0(9)
2007–2009 SC Amiens 67 0(6)
2007–2008 SC Amiens B 1 0(0)
2009–2013 FC Valenciennes 87 (17)
2009 FC Valenciennes B 1 0(0)
2013– Olympique Marseille 15 0(0)
2013–2014 → Stade Rennes (Leihe) 28 0(6)
2014–2015 → Betis Sevilla (Leihe) 24 0(1)
2015–2016 Betis Sevilla 8 0(0)
2016–2017 FC Getafe 6 0(0)
2017–2018 AD Alcorcón 31 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2010–2015 Algerien 25 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 23. Januar 2019

Foued Kadir (arabisch فؤاد قادير, DMG Fuʾād Qādīr; * 5. Dezember 1983 in Martigues, Frankreich) ist ein französisch-algerischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der in Frankreich geborene Mittelfeldspieler, begann seine Karriere als 17-Jähriger im Jahr 2000 in der Nachwuchsmannschaft des französischen Klubs FC Martigues. 2004 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag beim französischen Drittligisten AS Cannes, wo er drei Spielzeiten aktiv war, 77 Spiele bestritt und dabei neun Tore erzielte. 2007 wechselte er in die zweite Liga zum SC Amiens, bevor er im Jahr 2009 beim FC Valenciennes aus der Ligue 1 unterschrieb.

Am 2. Januar 2013 wechselte er für einen Ablösebetrag von 500.000 Euro zu Olympique Marseille, wo er einen bis Juni 2016 datierten Vertrag unterschrieb.[1] Olympique lieh in allerdings bereits nach kurzer Zeit aus, zunächst an Stade Rennes und 2014 an Betis Sevilla.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Algerien absolvierte er 2005 erstmals ein Trainingslager mit der U-23-Mannschaft in Frankreich, kam jedoch in der Folge zu keinem Einsatz. Im Mai 2010 wurde er in den Kader Algeriens für die Weltmeisterschaft in Südafrika berufen. Nachdem er im Freundschaftsspiel gegen Irland am 28. Mai 2010 sein erstes Länderspiel absolvierte, bestritt er alle drei Vorrundenbegegnungen bei der Weltmeisterschaft.

Am 9. Oktober 2011 machte Kadir sein erstes Tor für Algerien, als er zum 2:0-Endstand gegen Zentralafrika traf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 31. Mai 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.om.net