Francesco Morini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Francesco Morini
Juventus FC - Enschede, 1971 - F. Morini (cropped).jpg
Francesco Morini 1971
Personalia
Geburtstag 12. August 1944
Geburtsort San Giuliano TermeItalien
Größe 180 cm
Position Abwehr
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1963–1969 Sampdoria Genua 152 (0)
1969–1980 Juventus Turin 256 (0)
1980 Toronto Blizzard 22 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1973–1975 Italien 11 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Francesco Morini (* 12. August 1944 in San Giuliano Terme (PI)) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler.

Während seiner aktiven Karriere war er Abwehrspieler. Heute arbeitet er als TV-Experte beim Privatsender Telelombardia.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Francesco Morini gab sein Serie-A-Debüt am 2. Februar 1964 für Sampdoria Genua. Im Sommer 1969 wechselte er zu Juventus Turin, wo er bis 1979 spielte. Mit Juve gewann er fünf italienische Meisterschaften, sowie die Coppa Italia und in der Saison 1976/77 den UEFA-Pokal. Insgesamt absolvierte er 397 Spiele in der Serie A, konnte aber dabei kein einziges Tor erzielen. 1980 ließ Morini seine Karriere bei Toronto Blizzard in der North American Soccer League ausklingen.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Francesco Morini debütierte am 25. Februar 1973 beim 1:0 in der Türkei in der italienischen Nationalmannschaft. Er nahm mit der Squadra Azzurra an der Weltmeisterschaft 1974 in Deutschland teil und absolvierte dabei alle drei Spiele. Sein letztes von insgesamt elf Länderspielen bestritt Morini am 8. Juni 1975 beim 0:1 in der UdSSR.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Francesco Morini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien