Giovanni Battista Franzoni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Giovanni Franzoni)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Giovanni Battista Franzoni OSB (als Mario Battista Franzoni * 8. November 1928 in Warna, Bulgarien; † 13. Juli 2017 in Canneto[1] in Canneto in Sabina, Provinz Rieti[2]) war Abt von Sankt Paul vor den Mauern.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Franzoni studierte von 1947 bis 1950 am römischen Almo Collegio Capranica und trat der Ordensgemeinschaft der Benediktiner bei. Nach einem theologischem Studium an der Päpstliches Athenaeum Sant’Anselmo empfing am 25. Januar 1955 die Priesterweihe. Er war zunächst Lehrer für Geschichte und Philosophie an der Schule der Benediktinerabtei Farfa.

Er wurde am 3. März 1964 zum Abt von Sankt Paul vor den Mauern gewählt und trat die Nachfolge von Cesario D'Amato (Abt 1955–1964) an. Am 11. März desselben Jahres wurde diese Wahl bestätigt. Er nahm an den letzten beiden Sitzungsperioden des Zweiten Vatikanischen Konzils teil und war im Alter von 36 Jahre der jüngste der italienischen Vertreter bei Vatikanum II.

Franzoni war in den 1970er Jahren sehr bekannt in Italien, insbesondere wegen seiner Nähe zur Kommunistische Partei Italiens (KPI). Von seinem Amt als Abt trat er 1973 zurück, verließ den Orden und legte nach einer Phase als suspendierter Priester das geistliche Amt nieder. Papst Paul VI. laisierte ihn am 4. August 1976, weshalb er 1990 Yukiko Ueno, eine atheistische japanische Journalistin und Pädagogin, heiraten konnte.

Er engagierte sich für die Möglichkeit legaler Ehescheidungen wie für den legalen Schwangerschaftsabbruch und schrieb über 30 Bücher und zahlreiche Aufsätze zu sozialen Fragen, insbesondere gegen den Kapitalismus.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. È morto Giovanni Franzoni, uno dei più famosi teologi italiani di sinistra: aveva 88 anni
  2. Muore dom Franzoni, l'ex abate delle Comunità di base che votava Pci, Repubblica, abgerufen am 14. Juli 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Cesario D’Amato OSB Abt von Sankt Paul vor den Mauern
1964–1973
Giuseppe Nardin OSB