Hahnerberg (Quartier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Wuppertal
Hahnerberg (42)
Quartier von Wuppertal
Lage des Quartiers Hahnerberg im Stadtbezirk Cronenberg
Koordinaten 51° 13′ 18″ N, 7° 9′ 8″ OKoordinaten: 51° 13′ 18″ N, 7° 9′ 8″ O.
Fläche 2,30 km²
Einwohner 3892 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte 1692 Einwohner/km²
Ausländeranteil 7,0 % (31. Dez. 2016)
Postleitzahl 42349
Vorwahl 0202
Stadtbezirk Cronenberg
Quelle: Wuppertaler Statistik - Raumbezogene Daten

Das Wuppertaler Wohnquartier Hahnerberg ist eines von sieben Quartieren des Stadtbezirks Cronenberg. Namensgeber ist die Erhebung Hahnerberg.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 2,30 km² große Wohnquartier liegt im Süden Wuppertals. Im Osten des Quartiers grenzt der Ronsdorfer Quartier Blutfinke, die Wohnquartiersgrenze verläuft im Gelpetal. Südlich grenzt Hahnerberg an Cronenfeld. Die westliche Grenze zum Wohnquartier Küllenhahn bildet die stillgelegte Bahnstrecke Elberfeld–Cronenberg. Im Norden liegt das Elberfelder Wohnquartier Grifflenberg.

Zu dem Ortslagen und Außenortschaften zählen Büngershammer, Ober- und Unterdahl, Hipkendahl, Hohlenscheid, In der Gelpe, Käshammer, Mühlenberg, Neuenhaus, Rennbaum, Trübsal und Zillertal.

Verkehrsinfrastruktur [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Standort des Haltepunkts Wuppertal-Neuenhof nach der Stilllegung

Die stillgelegte Bahnstrecke Elberfeld–Cronenberg (Burgholzbahn) besaß am Rande des Wohnquartier einen 1950 eingerichteten Haltepunkt unter dem Namen Wuppertal-Neuenhof. Dieser Haltepunkt, der die Wohnsiedlung am Neuenhaus erschließen sollte, wurde bis 1988 bedient.[1][2]

Das Hahnerberger Kreuz
Häuserzeile an der Hahnerberger Straße

Buslinien:
607 W-Katernberg, Am Eckbusch ↔ W-Küllenhahn, Schulzentrum Süd
613 W-Katernberg, Am Eckbusch ↔ W-Küllenhahn, Schulzentrum Süd
615 W-Elberfeld, Ohligsmühle (Hbf) ↔ Remscheid, Friedrich-Ebert-Platz
625 W-Dönberg, Am Handweiser bzw. W-Uellendahl, Raukamp Schleife ↔ W-Cronenberg, Berghausen bzw. Sudberg
630 W-Ronsdorf, Im Rehsiepen ↔ W-Küllenhahn, Schulzentrum Süd
633 W-Cronenberg, Am Hofe ↔ W-Küllenhahn, Am Burgholz
635 W-Hatzfeld, Markland ↔ W-Cronenfeld, Mastweg
645 W-Uellendahl, Raukamp Schleife ↔ W-Küllenhahn, Schulzentrum Süd
CityExpress-Linien:
CE64 W-Elberfeld, Ohligsmühle (Hbf) ↔ Solingen, Graf-Wilhelm-Platz
CE65 W-Dönberg, Am Handweiser ↔ W-Cronenberg, Sudberg

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. André Joost: BetriebsstellenArchiv Wuppertal-Neuenhof. In: NRWbahnarchiv. Abgerufen am 25. Juni 2017.
  2. Bahnhöfe an der Cronenberger Strecke. In: Bahnen-Wuppertal.de. Abgerufen am 25. Juni 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hahnerberg (Quartier) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Haltepunkt Wuppertal-Neuenhof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien