Hamlin County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hamlin County Courthouse
Hamlin County Courthouse
Verwaltung
US-Bundesstaat: South Dakota
Verwaltungssitz: Hayti
Gründung: 1873
Demographie
Einwohner: 5903  (2010)
Bevölkerungsdichte: 4,5 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 1393 km²
Wasserfläche: 81 km²
Karte
Karte von Hamlin County innerhalb von South Dakota

Hamlin County[1] ist ein County im Bundesstaat South Dakota der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Hayti.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk hat eine Fläche von 1393 Quadratkilometern; davon sind 81 Quadratkilometer (5,78 Prozent) Wasserflächen. Er ist in 13 Townships eingeteilt: Brantford, Castlewood, Cleveland, Dempster, Dixon, Estelline, Florence, Garfield, Hamlin, Hayti, Norden, Opdahl und Oxford.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verwaltungsorganisation des Countys wurde im Jahr 1873 abgeschlossen und nach dem Politiker und amerikanischen Vizepräsidenten Hannibal Hamlin benannt.[2]

Der Hoffelt Drug Store ist einer von 14 Einträgen des Countys im NRHP.

14 Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 31. Juli 2018).[3]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl[4]
1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990 2000 2010
5945 7475 8054 8299 7562 7058 6303 5172 5261 4974 5540 5903
Demography Hamlin County.svg

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städte (cities)

Gemeinden (towns)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hamlin County – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hamlin County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Website Hamlin County.
  3. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 31. Juli 2018.
  4. 1900–1990 Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 20. März 2015

Koordinaten: 44° 41′ N, 97° 12′ W