Grant County (South Dakota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: South Dakota
Verwaltungssitz: Milbank
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Grant County Courthouse
210 East 5th Avenue
Milbank, SD 57252-2433
Gründung: 1873
Gebildet aus: Codington und Deuel County
Vorwahl: 001 605
Demographie
Einwohner: 7356  (2010)
Bevölkerungsdichte: 4,2 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1782 km²
Wasserfläche: 14 km²
Karte
Karte von Grant County innerhalb von South Dakota

Das Grant County[1] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat South Dakota. Im Jahr 2010 hatte das County 7356 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 4,2 Einwohnern pro Quadratkilometer.[2] Der Verwaltungssitz (Conty Seat) ist Milbank[3]

Geografie[Bearbeiten]

Das County liegt im Nordosten South Dakotas auf dem Coteau des Prairies an der Grenze zu Minnesota, die im Nordosten vom Big Stone Lake gebildet wird. 'Durchflossen wird es vom Whetstone River und den beiden Armen des Yellow Bank River, die allesamt rechte Nebenflüsse des Minnesota River sind.

Das County hat eine Fläche von 1782 Quadratkilometern, die sich auf 1768 Quadratkilometer Land- und 14 Quadratkilometer (0,78 Prozent) Wasserfläche verteilen.

An das Grant County grenzen folgende Nachbarcountys:

Roberts County Big Stone County
(Minnesota)
Day County Compass card (de).svg Lac qui Parle County
(Minnesota)
Codington County Deuel County

Der nordwestliche Teil des Countys wird vom Gebiet der Lake Traverse Indian Reservation eingenommen. Die Indianerreservation ist Heimat der Sisseton Wahpeton Oyate, einer Untergruppe der Dakota. Das Gebiet der Reservation erstreckt sich über mehrere County in South Dakota und North Dakota.

Geschichte[Bearbeiten]

U. S. Grant

Das Grant County wurde zu Beginn des Jahres 1878 gegründet. Benannt wurde es nach Ulysses S. Grant (1822–1885), dem Oberbefehlshaber der Unionstruppen im Bürgerkrieg und späteren 18. Präsidenten der USA.

Nachdem es aber zuerst vom Deuel County aus verwaltet wurde, ist im Juni 1978 eine eigene Verwaltung eingesetzt worden. Der erste Verwaltungssitz befand sich in Inkpa City. Milbank wurde zusammen mit drei weiteren Ortschaften später zu einem Kandidaten für den neuen Verwaltungssitz und gewann schließlich den Wettbewerb darum.[4]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1900 9103
1910 10.303 10 %
1920 10.880 6 %
1930 10.729 -1 %
1940 10.552 -2 %
1950 10.233 -3 %
1960 9913 -3 %
1970 9005 -9 %
1980 9013 0,09 %
1990 8372 -7 %
2000 7847 -6 %
2010 7356 -6 %
Schätzung 2012 10.303 30 %
1900–1990[5] 2000[3] 2010-2012[2]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Grant County 7356 Menschen in 3180 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 4,2 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 3180 Haushalten lebten statistisch je 2,22 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 97,4 Prozent Weißen, 0,4 Prozent Afroamerikanern, 0,8 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,4 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 0,9 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 2,5  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

22,2 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 58,2 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 19,6 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 49,1 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 44.444 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 24.344 USD. 12,6 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Ortschaften im Grant County[Bearbeiten]

Citys

Towns

Unincorporated Community

Gliederung[Bearbeiten]

Das Grant County ist neben den zwei Citys und sieben Towns in 17 Townships eingeteilt[6]:

Township Einwohner
(2010)
FIPS
Adams Township 150    46-00260
Alban Township 580    46-00580
Big Stone Township 314    46-05500
Blooming Valley Township 126    46-06100
Farmington Township 75    46-21180
Georgia Township 85    46-24100
Grant Center Township 378    46-25740
Kilborn Township 144    46-33940
Lura Township 44    46-39500
Township Einwohner
(2010)
FIPS
Madison Township 123    46-40180
Mazeppa Township 112    46-41580
Melrose Township 383    46-41940
Osceola Township 90    46-47780
Stockholm Township 88    46-61780
Troy Township 60    46-64180
Twin Brooks Township 80    46-64740
Vernon Township 218    46-66900

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Grant County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Grant County, SD Abgerufen am 18. Juli 2013
  3. a b National Association of Counties Abgerufen am 18. Juli 2013
  4. e-ReferenceDesk - Grant County Abgerufen am 18. Juli 2013
  5. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  6. Missouri Census Data Center - South Dakota Abgerufen am 18. Juli 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Grant County, South Dakota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

45.17-96.77Koordinaten: 45° 10′ N, 96° 46′ W