Harju (Hiiumaa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 58° 44′ N, 22° 38′ O

Karte: Estland
marker
Harju
Magnify-clip.png
Estland

Harju ist ein Dorf (estnisch küla) in der Landgemeinde Hiiumaa (bis 2017: Landgemeinde Emmaste). Es liegt auf der zweitgrößten estnischen Insel Hiiumaa (deutsch Dagö), nahe der Ostseeküste.

Beschreibung und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harju (deutsch Harjo) hat heute 73 Einwohner (Stand 31. Dezember 2011).[1] Es liegt 4 Kilometer vom Dorf Emmaste entfernt.

Sehenswert sind die beiden historischen Bockwindmühlen im Ort.[2] Sie stehen unter Denkmalschutz. Die Mühle von Harju-Rätsepa wurde 1892 erbaut, die Mühle von Nõmme 1781.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://pub.stat.ee/
  2. Indrek Rohtmets: Kultuurilooline Eestimaa. Tallinn 2004 (ISBN 9985-3-0882-4), S. 22