Heiter bis tödlich: Monaco 110

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Heiter bis tödlich: Monaco 110 (Staffel 1) Monaco 110 (ab Staffel 2)
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) Seit 2014
Länge 45 Minuten
Episoden 14 in 2 Staffeln (Liste)
Genre Krimi
Produktion Christian Popp
Christian Rohde
Erstausstrahlung 26. März 2014 auf Das Erste
Besetzung

Heiter bis tödlich: Monaco 110 ist eine deutschsprachige Vorabend-Krimiserie, die seit dem 26. März 2014 im Ersten ausgestrahlt wird.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Polizeihauptmeisterin Inge Aschenbrenner sind Mops „Buzzi“ und Sohn Thomas, liebevoll „Bubi“ genannt das Wichtigste im Leben. Als Letzterer sich als der neue Dienststellenleiter auf der Polizeiwache im Münchner Stadtteil Haidhausen vorstellt, sind Mutter-Sohn-Konflikte vorprogrammiert. Daneben haben die Polizisten den normalen Alltag mit Einbruch, Diebstahl und Körperverletzungen zu bewältigen. Zudem setzt Inge alles daran, dass Thomas die Bistro-Besitzerin Gianna endlich heiratet.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monaco 110 wurde im Rahmen der Heiter-bis-tödlich-Reihe produziert und ist die dritte in Bayern produzierte Serie, die nun am Mittwoch ausgestrahlt wird. Die Drehbücher für die aus acht Episoden bestehende erste Staffel schrieb Thomas Kronthaler.

Im April 2015 wurde bekannt, dass der Bayerische Rundfunk die Serie weiterführt und eine zweite Staffel mit sechs neuen Folgen produziert, die vom 9. Oktober bis 20. November 2015 ausgestrahlt wurden.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Original­titel Erstaus­strahlung Deutschland
1 Einstand 26. Mär. 2014
2 Allianzen 2. Apr. 2014
3 Obdachlos 9. Apr. 2014
4 Hotel Bubi 16. Apr. 2014
5 Eifersucht 23. Apr. 2014
6 Observation 30. Apr. 2014
7 Frauenpower 7. Mai 2014
8 Zuhause 14. Mai 2014
9 Liebe, Lüge, Leidenschaft 9. Oktober 2015
10 Aprikot, nicht orange! 16. Oktober 2015
11 Die Wildsau 23. Oktober 2015
12 Madonna di Napoli 30. Oktober 2015
13 Der Junggesellenabschied 6. November 2015
14 Viva Las Vegas 20. November 2015

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Serie hört man, wie sich die Beamten am Telefon mit „Polizeiinspektion 31“[1] melden. Diese liegt aber in der Gemeinde Unterhaching im Landkreis München[2].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. z. B. Staffel 2, Episode 1 Liebe, Lüge, Leidenschaft, bei 2 min. 20 sek.
  2. Polizeiinspektion München 31 - Unterhaching. In: Bayerische Polizei. Polizeipräsidium München, 3. August 2015, abgerufen am 23. November 2015.